Navigation:
Hoffentlich sehen wir ihn bald wieder so: Eishockey-Trainer Fred Carroll an der Bande.

Er hat niemals aufgegeben: Der Ex-Trainer der Hannover Indians, Fred Caroroll, erholt sich von seiner schweren Krankheit und wartet derweil auf einen neuen Job hinter der Eishockey-Bande.

Lenny Soccio bei der Arbeit.

Bei den Hannover Scorpions ist Lenny Soccio eine Legende - als Spieler und als Trainer war er in Langenhagen lange auf und neben dem Eis aktiv. Nach einem Jahr als Coach bei Preußen Berlin kehrt er für Oberliga-Eishockey zurück nach Hannover. Allerdings zu den Indians!

ECH-Clubchef Florian Heinze (links) und Arthur Wachter von der Icehockey Academy unterschreiben den Kooperationsvertrag.

Es soll der neue Leuchtturm am Pferdeturm werden: Der ECH Hannover Indians und die Icehockey Academy gründen ein neues Leistungszentrum, um die Eishockey-Talente von morgen auszubilden.

Raus mit Applaus: Die Hannover Indians haben sich aus den Play-offs der Eishockey-Oberliga verabschiedet. Die Mannschaft von Trainer Tobias Stolikowski verlor beim EC Bad Tölz mit 1:4 (0:2, 1:1, 0:1).

. Die Hannover Indians haben das Auftaktspiel im Viertelfinale der Play-offs der Eishockey-Oberliga mit 0:1 nach Verlängerung beim EC Bad Tölz verloren. Damit gehen die Bayern in der Serie mit 1:0 in Führung. Am morgigen Sonntag hat die Mannschaft von Trainer Tobias Stolikowski Heimrecht am Pferdeturm (19 Uhr).

Die dicke Überraschung ist perfekt: Die Hannover Indians haben den Herner EV aus den Play-offs der Eishockey-Oberliga geworfen. Der ECH gewann vor 4026 Zuschauern am Pferdeturm mit 4:2 (2:0, 0:1, 2:1) und landete damit den entscheidenden dritten Sieg in der Serie gegen den Nordmeister der Vorrunde. Serienendstand: 3:1 für Hannover.

Nach zuvor vier Siegen aus vier Spielen in der aktuellen Play-off-Saison musste Eishockey-Oberligist EC Hannover Indians seine erste Niederlage hinnehmen. Die Mannschaft von Trainer Tobias Stolikowski verlor am Dienstagabend beim Herner EV mit 2:5 (0:1, 2:3, 0:1). Mit diesem Erfolg verkürzte der Vorrundenmeister in der Serie auf 1:2. Dennoch sind die Indians noch immer in der Vorhand und haben am Freitag (20 Uhr) am heimischen Pferdeturm die Chance, mit dem nötigen dritten Sieg die nächste Runde zu erreichen.

Turbulenter, ereignisreicher und vor allem sensationeller hätte der Auftakt in die Play-offs der Eishockey-Oberliga kaum verlaufen können für den EC Hannover Indians:

ÄRGER AUS VERGANGENEN TAGEN: Beim Derby am 8. Januar 2016 legte sich der aufgebrachte Lenny Soccio mit Ordnern und Fans der Indians an.Foto: Sielski

Das wäre ein echter Eishockey-Hammer! Die aktuelle Saison in der Oberliga neigt sich dem Ende zu - für die neue Spielzeit bahnt sich ein Trainercoup an. Gerüchten zufolge soll ausgerechnet die Scorpions-Legende Lenny Soccio ein heißer Kandidat sein, die Hannover Indians als Coach zu übernehmen.

HAUSSEGEN HÄNGT SCHIEF: Die Indianer vom Pferdeturm haben den Stadionsprecher rausgeschmissen. Nach 20 Jahren.Foto: Sielski

Freitag steht für die Hannover Indians wieder ein Heimspiel in der Eishockey-Oberliga an. Wen die ECH-Fans als Gegner sehen werden, ist klar: FASS Berlin. Wen sie hören werden, jedoch nicht. Die Indians haben Stadionsprecher Torsten „Toddy“ Barton rausgeworfen.

Die Wedemark Scorpions verteidigen den achten Tabellenplatz gegen die Indians. Die verloren am Sonntagabend gegen die Scorpions in Langenhagen.

Schock am Pferdeturm: Eishockey-Oberligist Hannover Indians muss
 langfristig auf Trainer Fred Carroll verzichten. Seit Saisonbeginn fehlt der Trainer
erkrankt (NP berichtete). Jetzt kam heraus: Der 53-Jährige leidet an einer Tumor-
erkrankung. Am Mittwoch teilte er am Pferdeturm der Mannschaft und dem Management die schlechten Neuigkeiten mit. Weitere Untersuchungen stehen an, bis Ende Oktober soll ein Behandlungs- und Therapieplan stehen.

1 2 3 4 ... 13
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.