Navigation:
Handball

Schock für die Recken: Hykkerud verletzt

Schock für die Recken und Kreisläufer Joakim Hykkerud: Der Norweger musste gestern am linken Meniskus operiert werden und fällt voraussichtlich für sechs Wochen aus. Der Saisonstart Anfang September findet wohl ohne den 30-Jährigen statt.

Hannover. Die Verletzung hatte sich Hykkerud im Trainingslager in Barsinghausen zugezogen. Der Eingriff verlief „erfolgreich und ohne Komplikationen", teilte die TSV Hannover-Burgdorf mit.

„Die Verletzung von Joakim ist keine schöne Meldung für uns", sagte Geschäftsführer Benjamin Chatton. Neben den drei Olympiafahrern Kai Häfner, Morten Olsen und Casper Mortensen „wird uns jetzt ein weiterer zentraler Spieler in den kommenden Wochen fehlen", so Chatton. Nachwuchsspieler Dominik Kalafut wird vorerst die Lücke am Kreis neben Erik Schmidt füllen. sl


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige