Navigation:

Hykkerud ist ein echter Fanliebling© Petrow

Handball

Hannover: Hykkerud verlässt die Recken

Nach fünf Jahren in Hannover ist Schluss: Kreisläufer Joakim Hykkerud verlässt die Recken im Sommer und geht zurück in seine Heimat nach Norwegen.„Das war eine Entscheidung für die Familie und nicht gegen die TSV Hannover-Burgdorf“, sagt Hykkerud.

Hannover. Der Vertrag des frisch gebackenen Vize-Weltmeisters, der eigentlich noch bis Sommer 2018 lief, wird vorzeitig aufgelöst. Hykkeruds Sohn Noah (5) kommt im Sommer in die Schule, "und ich möchte diesen Lebensabschnitt aus nächster Nähe verfolgen und mehr Zeit mit meiner Familie verbringen. Das geht allerdings nur in meiner Heimat in Norwegen“, betont der 31-Jährige. Seit 2012 ist er ein Recke. „Ich hatte sehr schöne Jahre in Hannover und habe sehr viele tolle Menschen kennengelernt. Bis zum Saisonende werde ich auf jeden Fall alles geben, damit wir unsere Ziele erreichen."

Hykkerud wechselt im Sommer zum norwegischen Erstligisten Drammen HK, bekommt einen Dreijahresvertrag: „Drammen liegt nicht weit weg von meinem Heimatort in Norwegen, so dass ich berufliches und privates perfekt kombinieren kann."

js


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.