Navigation:

Hängende Köpfe: Die Recken aus Hannover verloren gegen den Bergischen HC.

Handball-Bundesliga

21:24! Recken verzweifeln am Bergischen HC

Mit einer dezimierten Truppe und vielen Nachwuchsspielern im Kader verlor Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf beim Abstiegskandidaten Bergischer HC mit 21:24.

Solingen/Hannover.. So richtig wollte es nicht laufen bei den Recken, die mit einem Rumpf-Kader nach Solingen gefahren waren. Vor allem im Torabschluss klappte zu wenig - allerdings auch, weil BHC-Torwart Björgvin Páll Gústavsson einen Sahnetag erwischt hatte. Fast jeden zweiten Ball, der auf seinen Kasten ging, parierte er. Weite Strecken des Spiels liefen die Recken deshalb einem Rückstand hinterher, der Bergische HC verteidigte die Führung clever. Bester Recken-Torjäger war Runar Karason, er traf sechsmal. Außerdem feierte A-Junioren-Spieler Malte Donker (18) sein Profidebüt und warf per Siebenmeter gleich sein erstes Tor.

js


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige