Navigation:

Schade! Die TSV Hannover-Burgorf verlor am Sonntag am 13. Spieltag der Handball-Bundesliga gegen den Meister und Tabellenersten THW Kiel mit 24:30 in der ausverkauften Swiss-Life-Hall.

HIERGEBLIEBEN: Die Recken Borut Mackovsek (links) und Gustav Rydergard schnappen sich Kristian Nippes vom BHC.

Das war knapp: Die TSV Hannover-Burgdorf hat sich Mittwoch zu einem 26:25-Sieg beim Bergischen HC gezittert.

Sieben Nationalspieler sind unterwegs - da kann die TSV Hannover-Burgdorf die Sache mal etwas lockerer angehen. Am Wochenende ist in der Bundesliga spielfrei und so bat Tennis-Fan und Trainer Christopher Nordmeyer seine Mannschaft an die Schläger.

Der Ober-Recke bleibt in Hannover: Die TSV Hannover-Burgdorf verlängerte den auslaufenden Vertrag mit Torwart Martin Ziemer bis 2016. Für den Europacup-Teilnehmer ein Riesenschritt in die Zukunft.

„Das wird eine schöne Woche.Ich freue mich auf die besten deutschen Spieler und ein großes Turnier.“ Martin Ziemer ist schon richtig heiß.

MÄCHTIG GEWALTIG: Mait Patrail warf sieben Tore.   Fotos: Petrow

Die „Recken“ haben die peinliche Pleite im DHB-Pokal bei Bad Schwartau vom vergangenen Mittwoch gestern wieder ausgebügelt.

In der Marmeladenstadt gab es Saures statt einen süßen Sieg für die Recken: Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf ließ sich gestern vom Zweitligisten VfL Bad Schwartau abfrühstücken und verlor 31:38 (12:17) - das Pokal-Aus schon in der zweiten Runde.

Die Recken mussten sich knapp gegen die Füchse Berlin geschlagen geben.

Seit acht Spielen sind die Berliner Handball-Füchse nun schon unbesiegt. In Hannover mussten die lange Zeit klar führenden Hauptstädter aber plötzlich noch um den sicher geglaubten Sieg zittern.

Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf muss mindestens zwei Wochen auf Rechtsaußen Torge Johannsen verzichten. Der Linkshänder erlitt eine Meniskusquetschung im rechten Kniegelenk und musste bereits am Mittwochabend die 26:38-Pleite gegen die Rhein-Neckar Löwen von der Tribüne aus verfolgen.

Die Recken kassieren im vierten Heimspiel ihre erste Saisonniederlage.

UNTER BEOBACHTUNG: Recken-Kapitän Lars Lehnhoff.

Bundestrainer beobachtet den Recken-Kapitän Lehnhoff.

Die TSV Hannover-Burgdorf setzt sich in der Spitzengruppe der Handball-Bundesliga weiter fest. Die Recken schlugen vor 2254 Zuschauern die HBW Balingen-Weilstetten mit 33:30.

1 ... 18 19 20 21 22 23 24
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.