Navigation:

Für die Recken wirds ein Kracher-Start in die neue Bundesliga-Saison. Gestern veröffentlichte die Liga den offiziellen Spielplan bis zum Jahresende. Jetzt steht fest, was die NP Anfang Juni exklusiv berichtete: Los gehts am 3. September (20.15 Uhr) auswärts in Göppingen, eine Woche später kommt Flensburg-Handewitt in die Swiss-Life-Hall (10. September, 19 Uhr), am 14. September (19 Uhr) gehts in Leipzig weiter. Schon die ersten Spiele werden zum Gradmesser.

Bei den Bundesliga-Handballern der TSV Hannover-Burgdorf brechen goldene Zeiten an - mindestens auswärts. Am Freitag präsentierten die Recken vorm Neuen Rathaus ihre neuen Trikots für die Saison 2016/2017.

TSV Hannover-Burgdorf

Die Rhein-Neckar Löwen waren einfach zu stark für die Bundesliga-Handballer der TSV Hannover-Burgdorf. Beim Spitzenreiter gabs eine 23:27-Niederlage. Es war das letzte Saisonspiel für die Recken.

Die Recken verlieren einen ihrer beiden Europameister: Erik Schmidt wechselt zur übernächsten Saison nach Berlin. Das melden die Füchse auf ihrer Homepage.

Erst wars eine Abwehrschlacht, dann wurde es doch noch deutlich. Die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf erkämpften sich gegen den TBV Lemgo einen 28:23-Sieg. Und feierten die Rückkehr des EM-Helden Kai Häfner nach zehn Wochen langer Verletzungspause.

Der Boom um die Bundesliga-Handballer der TSV Hannover-Burgdorf hält weiter an. Grund genug für die Recken, nächste Saison häufiger von der Swiss-Life-Hall in die weitaus größere Tui-Arena umzuziehen. Denn da passen 10 000 Fans rein.

TSV Hannover-Burgdorf

Was für ein Schlussspurt! Anderthalb Minuten lagen die Recken noch mit drei Toren hinten. Und drehten dann plötzlich richtig auf. Mit drei Toren in Serie retteten die Bundesliga-Handballer der TSV Hannover-Burgdorf einen Punkt beim 29:29 in Leipzig.

TSV Hannover-Burgdorf
Recken-Kapitän Torge Johannsen (Mitte) und Joakim Hykkerud (links) bearbeiten Füchse-Spieler Petar Nenadic.

Was für ein Endspurt! Die Bundesliga-Handballer der TSV Hannover Burgdorf haben die Füchse Berlin mit 25:22 geschlagen.

GUTE-LAUNE-MANNSCHAFT: Die Recken sind in diesem Jahr zu Hause eine Macht. Auch dank der großen Unterstützung ihrer Fans - wie hier beim 37:27 gegen Eisenach. Heute kommen die Füchse Berlin - und Hannovers Bundesliga-Handballer wollen die Punkte in der Swiss-Life-Hall behalten.  Foto: Petrow

Sportlich läuft es für die Recken im neuen Jahr nicht optimal. Zwei Siege, vier Unentschieden, drei Pleiten. Trotzdem bleibt die Fan-Euphorie. Auch beim Heimspiel am Freitag (19 Uhr) gegen die Füchse Berlin wirds voll in der Swiss Life Hall. Die NP beantwortet die wichtigsten Fragen.

Gewinnen Sie 2x2 VIP-Tickets für die Recken!

Die Serie hält: Die Recken sind nun seit neun Heimspielen ungeschlagen. Das 37:27 gegen Eisenach am Abend war schön anzusehen. Und der erste Heimsieg in diesem Jahr.

Es geht doch: Die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf gewannen am Freitagabend mit 23:21 beim TVB 1898 Stuttgart.

1 2 3 4 ... 14
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige