Navigation:

© Sportbuzzer

Wolfsburg

Verdächtiger Gegenstand: Fans müssen im Stadion bleiben

Nach dem Spiel der Champions League gegen Manchester United durften die Zuschauer in Wolfsburg aus Sicherheitsgründen die VW-Arena zunächst nicht verlassen. Es wurde  auf einem Parkplatz ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden.

Wolfsburg. Auf der Anzeigentafel war zuvor ein Hinweis zu sehen, dass die Fußball-Arena aus Sicherheitsgründen nicht verlassen werden darf. Die Zuschauer sollten auf ihren Plätzen bleiben, Ruhe bewahren und weitere Anweisungen abwarten. Im Nordbereich der Arena durften die Zuschauer das Stadion dann verlassen, gesperrt blieben der Bereich vor der Haupttribüne und der Südbereich. Auch Zugänge zu den Parkplätzen durften zunächst nicht betreten werden.

Die Polizei konnte den verdächtigen Gegenstand keinem Besitzer zuordnen, nach einer genaueren Untersuchung stellte er sich aber gegen 23.15 Uhr als harmlos heraus.

Es habe sich um eine "Vorsichtsmaßnahme" gehandelt, sagte ein Sprecher, es habe zuvor keine Drohungen gegeben. Gerade aktuell werde "mit solchen Dingen sehr vorsichtig" umgegangen, "daher wurde dieser Parkplatz gesperrt. Die Zuschauer konnten das Stadion verlassen, es waren Fluchtwege im südlichen und nördlichen Bereich des Parkplatzes vorhanden."


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige