Navigation:
Torschütze Jimmy Briand (r) gewinnt mit Olympique Lyon gegen den Vorjahresfinalisten aus Bilbao.

Torschütze Jimmy Briand (r) gewinnt mit Olympique Lyon gegen den Vorjahresfinalisten aus Bilbao. © Eddy Lemaistre

Fußball

Titelverteidiger Madrid souverän - Bilbao vor dem Aus

Vorjahresfinalist Athletic Bilbao steht in der Europa League vor dem frühen Aus. Die Basken unterlagen am Donnerstag bei Olympique Lyon 1:2 (0:1) und haben damit nach drei Matches in der Vorrundengruppe I nur einen Punkt auf dem Konto.

Berlin. Den Franzosen - seit Jahren eigentlich Stammgäste in der Champions League - gelang indes mit dem dritten Erfolg ein großer Schritt in Richtung Zwischenrunde. Auch Titelverteidiger Atletico Madrid gab sich bislang im Wettbewerb keine Blöße. Die Hauptstädter setzten sich im iberischen Duell gegen Academia Coimbra 2:1 (0:0) durch und sammelten damit ebenso wie Lyon die maximale Punktzahl. In der Gruppe B ist den Madrilenen der Einzug in die nächste Runde kaum noch zu nehmen.

Auch Inter Mailand - für gewöhnlich ebenso wie Lyon eher in Europas Königsklasse am Start - und Rubin Kasan können für die nächste Runde planen. Die Italiener mussten gegen Partizan Belgrad vor heimischem Publikum allerdings bis zur 88. Minute zittern, ehe Rodrigo Palacio der erlösende 1:0 (0:0)-Siegtreffer gelang. Kasan feierte gegen Neftschi Baku ebenso ein 1:0 (1:0) und hat wie Inter in der Vorrundengruppe H sieben Zähler auf dem Konto.

Ohne Miroslav Klose kam Lazio bei Panathinaikos Athen nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Der Spanier Toché schockte die Gäste mit seinem Treffer in der Nachspielzeit. In der Tabelle der Gruppe J verteidigten die Römer dennoch mit nun fünf Punkten Rang eins.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.