Navigation:
Mirko Slomka will es bis nach Europa schaffen.

Mirko Slomka will es bis nach Europa schaffen. © Stefan Puchner

Fußball

Slomka: Mit 96 im Endspurt nach Europa

Trainer Mirko Slomka vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 fordert von seinem Team vor dem wichtigen Heimspiel am Sonntag gegen den VfB Stuttgart höchste Konzentration.

Hannover. "Es ist ganz wichtig, dass wir viel investieren. Wir wollen oben dran bleiben", sagte Slomka, der mit 96 zum dritten Mal in Serie in den Europapokal einziehen will.

"Jetzt geht es in den Endspurt. Jetzt müssen wir stark sein und zusammenhalten", appellierte Slomka, der die Saisonendphase mit der Formel 1 verglich. Gleich vier Rückkehrer in dieser Woche (Sergio Pinto, Mame Diouf, Lars Stindl und Mario Eggimann) seien ein Faustpfand, "wie KERS in der Formel 1".

So wie das Energierückgewinnungssystem bei Sebastian Vettel und Co. sollen die Rückkehrer 96 auf der Zielgeraden neue Kraft geben. So könne man "vielleicht im Windschatten vorbeihuschen", hofft Slomka, der gegen den VfB aber zunächst nur Pinto und Diouf wieder einbaut.

Stuttgart hat angesichts von fünf Punkten weniger als Hannover (37) nach 27 Spielen eher geringe Chancen auf das internationale Geschäft über die Bundesliga. Verliert der Pokal-Halbfinalist, der in den vergangenen fünf Partien in Hannover nicht mehr gewinnen konnte, am Sonntag, wäre das Team von Trainer Bruno Labbadia wohl endgültig aus dem Rennen. In Hannover fehlen die gesperrten Martin Harnik und Georg Niedermeier.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.