Navigation:
Cristiano Ronaldo laboriert an einer Sehnenentzündung und muskulären Problemen im linken Bein.

Cristiano Ronaldo laboriert an einer Sehnenentzündung und muskulären Problemen im linken Bein. © Geoff Caddick

Fußball

Ronaldo legt auch bei Real Madrid Pause ein

Real Madrid muss im ersten Auswärtsspiel der spanischen Fußball-Meisterschaft am Sonntag bei Real Sociedad San Sebastian ohne Cristiano Ronaldo auskommen. Trainer Carlo Ancelotti strich Europas Fußballer des Jahres aus seinem Aufgebot für die Partie im Baskenland.

Madrid. "Cristiano geht es gut, aber wir haben uns dafür entschieden, diese Woche und die nächsten zwei für seine völlige Erholung zu benutzen", erklärte Ancelotti. Ronaldo solle beim nächsten Liga-Spiel am 13. September gegen Atlético Madrid und bei der Champions League "in bester Verfassung" antreten können.

Nur einen Tag nach seiner Wahl zu Europas Fußballer des Jahres war Ronaldo am Freitag bereits nicht für das EM-Qualifikationsspiel seines Landes gegen Albanien am 7. September in Lissabon berufen worden. Ronaldo sei zur Zeit nicht fit für den Wettbewerb, sagte Nationaltrainer Paulo Bento.

Ronaldo laboriert seit Ende vergangener Saison an verschiedenen Verletzungen, unter anderem am Knie. In dieser Woche hatte er gesagt, er habe durch seine Teilnahme am Champions-League-Finale gegen Atlético Madrid sowie an der WM in Brasilien seine Karriere aufs Spiel gesetzt. "Ich war nicht ganz fit", erklärte er.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.