Navigation:

© Madsack Supplement GmbH

|
Leser-Wahl

Mühlenbergs Cichon Trainer des Jahres

Mehr als 40 Trainer waren zur Wahl vorgeschlagen. Zum Trainer des Jahre gewählt haben die Leser dann Mühlenbergs Coach Michael Cichon.

Hannover. HANNOVER. Sie haben entschieden, Hannovers Trainer des Jahres 2014 heißt: Michael Cichon. Als Coach steht er mit seinem Mühlenberger SV als Aufsteiger an der Spitze der Bezirksliga. Und als stellvertretender Spartenleiter stellt er sich stets vor seinen Verein, selbst wenn es mal unbequem wird. „Ich freue mich natürlich riesig über diese Auszeichnung, damit habe ich überhaupt nicht gerechnet“, sagt der Trainer und gesteht: „Schon die Nominierung hatte mich überrascht.“

2014 war Cichons Jahr: Erst gelang der Aufstieg aus der Kreisliga, dann machte er seinen Mühlenberger SV zum Dauertabellenführer der Bezirksliga 2. Es ist die Krönung einer zehnjährigen Mannschaftsführung, in der Cichon sein Team von der 4. Kreisklasse bis in Reichweite der Landesliga führte. Mit fast einem Viertel der Stimmen war das Votum am Ende erstaunlich klar.

Jetzt darf gefeiert werden beim Mühlenberger SV. „Ich muss mit Sicherheit die eine oder andere Runde ausgeben“, gesteht Cichon mit einem Lachen. Aber das habe das Team auch verdient: „Dass ich gewonnen habe, ist ein genauso großer Verdienst der Mannschaft und meines Ko-Trainers Andreas Ritter. Da gehört einfach noch mehr zum sportlichen Erfolg als nur der eine Hampelmann, der da vorne steht.“pb

Mehr als 40 Trainer und Trainerinnen hatten die Leser für die Wahl vorgeschlagen. Die Auswahl wurde auf acht begrenzt. 1178 Leser gaben an sieben Wahltagen ihre Stimme ab. Und so haben sie gewählt:

3 1. Michael Cichon (Mühlenberger SV): 22,9 Prozent.

3 2. Jürgen Siegel (SV Frielingen): 17,2 Prozent.

3 3. Heidi Kalden (TSV Bemerode): 17,1 Prozent.

3 4. Siegfried Schmidt (TuS Röddensen): 10,5 Prozent.

3 5. Martin Polomka (Stern Misburg): 10,2 Prozent.

3 6. Christian Benbennek (TSV Havelse): 8,8 Prozent.

3 7. Alexander Kiene (Arminia Hannover): 8,1 Prozent.

3 8. Niklas Mohs (Heesseler SV): 5,2 Prozent.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.