Navigation:
Er ragt noch immer heraus, aber schon bald will Zlatan Ibrahimovic seine Mitspieler verlassen und seine Karriere beenden.

Er ragt noch immer heraus, aber schon bald will Zlatan Ibrahimovic seine Mitspieler verlassen und seine Karriere beenden. © Etienne Laurent

Fußball

Ibrahimovic will bis 2016 als Profi aufhören

Fußballprofi Zlatan Ibrahimovic hat seinen Rückzug aus dem aktiven Sport in den kommenden zwei Jahren angekündigt. "Ich habe einen Vertrag bis 2016. Nächste Saison werde ich 34 und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich dann noch immer auf dem Top-Level spiele", sagte der Stürmer von Paris Saint-Germain dem US-amerikanischen Fernsehsender ESPN, der das Interview am Donnerstag online stellte.

Berlin. e.

Bereits vor drei Jahren hatte Ibrahimovic öffentlich über sein Karriereende nachgedacht. "Ich glaube, dass ich mit 33 Jahren aufhören werde", sagte er damals der italienischen "Gazzetta dello Sport". Und weiter: "Ich will nicht so lange bleiben, bis ich am Ende Blut spucke." Seinen 33. Geburtstag feiert der schwedische Nationalspieler bereits kommenden Oktober.

Ibrahimovic begann seine Profikarriere bei Malmö FF. In niederländischen, italienischen, spanischen und französischen Top-Clubs holte er zahlreiche nationale Titel. Eine EM, WM oder Champions League gewann er aber nie. Die nächste Gelegenheit wäre ein Champions-League-Sieg mit Paris Saint-Germain. Dazu sagte er ESPN: "Ich denke, wir können gewinnen."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.