Navigation:

© Marius Becker

Suizid

Fußball-Trainer Sascha Lewandowski ist tot

Der ehemalige Trainer von Bayer Leverkusen und Union Berlin, Sascha Lewandowski (44), ist laut Medienberichten tot in seiner Wohnung in Bochum aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Suizid aus.

Bochum. Der ehemalige Bundesliga-Trainer Sascha Lewandowski ist tot. Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft in Bochum am Donnerstag dem SID bestätigten, sei der 44-Jährige am Mittwoch leblos in seiner Wohnung aufgefunden worden.

Einzelheiten über die Todesursache wurden zunächst nicht bekannt. "Es ist ein laufendes Verfahren. Mehr können wir dazu derzeit nicht sagen", sagte Andreas Bachmann von der ermittelnden Staatsanwaltschaft Bochum.

Lewandowski trainierte von April 2012 an gemeinsam mit Sami Hyypiä bis Sommer 2013 Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen. Nach Hyypiäs Entlassung im April 2014 übernahm er bis Saisonende erneut das Bundesligateam der Leverkusener.

Anfang März 2016 trat Lewandowski beim Zweitligisten Union Berlin nach einem halben Jahr wegen eines Burnout-Syndroms zurück.

sid/NP/fw


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige