Navigation:
FUSSBALL

Fall Schweinsteiger: Hitzfeld wirft Mourinho mangelnden Respekt vor

Meistertrainer Ottmar Hitzfeld kritisiert José Mourinho und dessen Umgang mit dem zurückgetretenen Nationalmannschaftskapitän Bastian Schweinsteiger bei Manchester United. „Das ist mangelnder Respekt gegenüber einem verdienten Spieler“, sagte Hitzfeld dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Manchester. Mourinho, der wie Hitzfeld zwei Mannschaften zum Champions-League-Titel geführt hat, hatte während der Saisonvorbereitung Schweinsteigers Spind ausräumen lassen, um ihm zu zeigen, dass er nicht mehr gebraucht wird. „Eine Methode, die mich befremdet“, sagte Hitzfeld.  
Der 67-Jährige, der Borussia Dortmund und Bayern München zu insgesamt sieben deutschen Meistertiteln geführt hat und dabei auch Schweinsteiger, verweist auf die Verdienste des früheren Münchners. „Er ist nicht die Nummer 15 gewesen. Schweinsteiger ist Leistungsträger gewesen, ein Weltmeister, eine Persönlichkeit – und dazu ein Spieler, der auch menschlich überragend ist. So etwas hat so ein Spieler absolut nicht verdient“, so Hitzfeld zum RND.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige