Navigation:
Englische Anhänger werfen Glasflaschen, als sie mit der Bereitschaftspolizei am Alten Hafen von Marseille aneinandergeraten.

Englische Anhänger werfen Glasflaschen, als sie mit der Bereitschaftspolizei am Alten Hafen von Marseille aneinandergeraten.© dpa (epa/Guillaume Horcajuelo)

Fußball-EM

Erneut Zusammenstöße von Fangruppen in Marseille

Kurz vor dem Europameisterschaftsspiel der Engländer gegen Russland ist es am Sonnabend in Marseille erneut zu Auseinandersetzungen zwischen Unterstützern beider Mannschaften gekommen.

Marseille. Sicherheitskräfte gingen gegen Randalierer am alten Hafen der Mittelmeerstadt vor und setzen dabei auch wieder Tränengas ein, wie im französischen Fernsehen zu sehen war. Nach ersten Zusammenstößen in den vergangenen Tagen kündigte die Polizei an, weiter hart bei Ausschreitungen durchzugreifen.

Vor dem Spiel der Engländer gegen Russland seien 1200 Polizisten und Gendarmen in der Stadt mobilisiert, sagte der Polizeipräfekt von Marseille, Laurent Nuñez, am Sonnabend. Auch auf der Fanmeile der französischen Hafenstadt sollen die Anhänger beider Mannschaften getrennt werden. "Die Russen kommen in einen Bereich und die Engländer in einen anderen", kündigte Nuñez im Sender BFMTV an. England bestreitet am Sonnabend sein erstes EM-Gruppenspiel gegen Russland in Marseille (21.00/ZDF).


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige