Navigation:
Benfica Lissabon hat Zenit St. Petersburg aus der Champions League geworfen.

Benfica Lissabon hat Zenit St. Petersburg aus der Champions League geworfen. © Anatoly Maltsev

Fußball

Benfica erreicht Viertelfinale der Champions League

Benfica Lissabon ist dem VfL Wolfsburg und Real Madrid in das Viertelfinale der Champions League gefolgt. Die Portugiesen gewannen beim russischen Fußball-Meister Zenit St.

St. Petersburg. Petersburg mit 2:1 (0:0) und machten nach dem 1:0-Hinspielsieg damit das Weiterkommen perfekt.

Der brasilianische Angreifer Hulk (69. Minute) hatte die Gastgeber per Kopf in Führung gebracht, doch der Europa-League-Finalist der vergangenen Saison drehte durch Kapitän Nicolás Gaitán (85.) und Talisca in der Nachspielzeit noch die Partie zum verdienten Sieg.

Tags zuvor waren die Wolfsburger durch einen 1:0-Sieg gegen KAA Gent und Real Madrid dank eines 2:0-Erfolges gegen AS Rom in die Runde der besten Acht in der Königsklasse eingezogen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige