Navigation:

WAR AUCH SCHON BEIM PROMIBOXEN: Thorsten Legat.

Pressekonferenz

"Bazillus": Trainer Thorsten Legat hält Wutrede

"Das ist ein Virus, das ist ein Bazillus": Nach dem 0:2 gegen den 1.FC Wülfrath hat Thorsten Legat eine Wutrede gehalten. Der 47-Jährige ist Trainer des Landesligisten FC Remscheid. Zuletzt hatte der Ex-Profi (u.a. Bochum, Stuttgart) Ende September für Aufsehen gesorgt, als er dort als Coach vorgestellt wurde.

Remscheid. Damals gab Legat gleich die Marschrichtung vor: "Großkotze brauchen wir jetzt hier nicht." Stattdessen forderte er Typen mit "Eier in der Buxe".

Jetzt also die nächste Ansage - inklusive der Ankündigung drei Spieler zu suspendieren. "Entweder die drei Spieler gehen oder ein Thorsten Legat geht!" Der geht übrigens wirklich - im Januar ins RTL-Dschungelcamp.

Hier die ganze Wutrede im Video:


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige