Navigation:
Michael Ballack wird kein Abschiedsspiel im DFB-Trikot bekommen.

Michael Ballack wird kein Abschiedsspiel im DFB-Trikot bekommen. © Franz-Peter Tschauner

Fußball

Ballack zur DFB-Absage: Gibt wichtigere Themen

Michael Ballack will sich nach seinem Karriereende zum vom DFB verweigerten Abschiedsspiel nicht mehr öffentlich äußern."Also erstmal denke ich, dass es wichtigere Themen gibt wie das, da ist genug gesagt worden.

Frankfurt/Main. . Ich habe meine Meinung dazu gesagt, dabei belasse ich es jetzt auch, trotzdem macht man sich seine Gedanken", sagte Ballack nach einem Benefizspiel ehemaliger deutscher und italienischer Fußball-Nationalspieler in Frankfurt/Main. Der 36-Jährige fügte hinzu: "Aber wie gesagt, das ist kein Thema für die Öffentlichkeit."

Zuvor hatte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff im ZDF-Sportstudio ein Abschiedsspiel für den 98-fachen Nationalspieler Ballack ausgeschlossen. Auch der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Wolfgang Niersbach, erinnerte daran, dass es generell keine Abschiedsspiele mehr gibt. "Ich kann mit gutem Wissen sagen, dass wir Michael einige Brücken gebaut haben, ihm zu einem würdigen Abschied zu verhelfen, weil er es absolut verdient hätte", erklärte Niersbach in einem Interview der "Welt". Das Angebot, Ballack bei der Trainerausbildung zu unterstützen, bliebe aber bestehen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.