Navigation:
Bremens Max Kruse (2.v.r.) Schießt das Tor zum 1:0 gegen Berlins Torwart Rune Jarstein (3.v.r.). Foto: Annegret Hilse

Werder Bremen verhindert den nächsten Hertha-Rekord: Statt des siebten Heimsieges der Saison verlieren die Berliner im eigenen Stadion. Für die Gäste ist es eine Premiere: Max Kruse schießt den ersten Auswärtssieg der aktuellen Spielzeit heraus.

Nils Petersen erzielte den Siegtreffer für Freiburg vom Elfmeterpunkt.

Der SC Freiburg steht als Aufsteiger in der Bundesliga bestens da. Der Abstand auf Schlusslicht Darmstadt 98 beträgt nach dem glücklichen Erfolg gegen die "Lilien" nun sogar elf Punkte. Deren neuer Trainer hat den Verlierern dennoch wieder Leben eingehaucht.

Hamburgs Spieler feiern den Torschützen Filip Kostic (2.v.r.).

Zweiter Sieg in Serie, erster Heimerfolg: Der Hamburger SV hat eine kleine Erfolgssträhne und arbeitet sich langsam aus dem Tabellenkeller. Bilanz: Acht Punkte aus vier Spielen.

Dank Reus! Mit viel Glück gelang Dortmund in der Schlussphase noch der Ausgleich.

Ausgleich in Madrid, Ausgleich in Köln: Mit zwei späten Treffern binnen vier Tagen hat Marco Reus sein Team aus Dortmund vor Niederlagen bewahrt. Dennoch blieben beim 1:1 in Köln viele Wünsche offen.

Roger de Oliveira Bernardo hat das 1:0 für den FC Ingolstadt erzielt und feiert dies ausgiebig.

RB Leipzig kann doch verlieren. Ralph Hasenhüttl kassiert mit dem Rekordaufsteiger ausgerechnet in Ingolstadt die erste Niederlage in der Bundesliga. Den FCI freut's - den FC Bayern auch.

Arjen Robben jubelt über sein Tor zum 1:0 für Bayern Mnchen.

Als Spitzenreiter zur Weihnachtsfeier: Besser hätte der Spieltag nicht für den FC Bayern laufen können. Die abstiegsbedrohten Wolfsburger sind beim 5:0 kein schwieriger Gegner. Weltmeister Müller genießt ein seit 999 Minuten vermisstes Gefühl.

Hoffenheim-Torjäger Sandro Wagner (v) im Zweikampf mit dem Frankfurter Jesús Vallejo.

1899 Hoffenheim bleibt nach dem 14. Spieltag ungeschlagen, Eintracht Frankfurt ist nun schon seit acht Partien ohne Niederlage: Durch das 0:0 im Verfolgerduell setzen sich beide Teams in der Spitzengruppe fest. Im Mittelpunkt stehen auch die Entscheidungen des Referees.

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Sperre gegen den ehemaligen FIFA-Präsidenten Joseph Blatter bestätigt.

Die Sechs-Jahres-Sperre des ehemaligen FIFA-Präsidenten Blatter bleibt bestehen. Das urteilte der Internationale Sportgerichtshof CAS am Montag. Blatter nahm das Urteil „zur Kenntnis“.

Augsburgs Jonathan Schmid (m.) im Zweikampf mit Szabolcs Huszti.

Mit einem Sieg hätte Eintracht Frankfurt auf Platz drei klettern können. Doch nach einer engagierten Anfangsphase ließen die Hessen beim FC Augsburg stark nach. Die beiden Trainer waren sich einig.

Michael Gregoritsch (l.) erzielt den Treffer zum 1:0.

Darmstadt 98 ist erstmals seit dem Aufstieg 2015 so richtig ratlos. Unter Trainer Norbert Meier läuft es nicht. Beim direkten Abstiegskontrahenten HSV hat sich die Stimmung durch das 2:0 am Böllenfalltor schlagartig geändert.

Der RB Leipzig ist auch nach dem 13. Spieltag Tabellenführer.

Aufsteiger Leipzig lässt sich auch von den Schalkern nicht stoppen. Damit verdrängt RB die Bayern wieder vom Spitzenplatz. Für große Aufregung sorgt allerdings eine klare Schwalbe.

Freiburgs Keeper Alexander Schwolow hielt in der Schlussphase in Leverkusen einen Foulelfmeter.

Bayer Leverkusen bleibt in der Fußball-Bundesliga Mittelmaß. Beim 1:1 gegen Freiburg war der Sieg möglich, doch kurz vor dem Abpfiff scheiterte der Mexikaner Chicharito mit einem Foulelfmeter.

1 2 3 4 ... 1124
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige