Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kreuzfahrten Hier laufen die Fäden zusammen
Reisereporter Kreuzfahrten Hier laufen die Fäden zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 25.09.2015
Ein Hingucker: Die Unterhaltungszentrale von Aida in Sankt Pauli. Quelle: Gülde
Anzeige

Im Hamburger Vergnügungsviertel Sankt Pauli, direkt an der Großen Freiheit, steht seit 2013 die Unterhaltungszentrale des Show-Weltmeisters der Weltmeere: das Aida Entertainment Haus. Auf sieben Etagen mit insgesamt 4360 Quadratmetern Fläche laufen alle Fäden des gesamten Unterhaltungsprogramms der Aida-Flotte zusammen. Hier werden nicht nur neue Unterhaltungsformate entwickelt, sondern auf vier Probebühnen auch gleich einstudiert.

Was für ein Zirkus!, Reif für die Insel, DivAria, Dreams, Aida Stars, Wer wird Millionär auf Aida, Dancing Queen, All shook up!, In the Air Tonight oder Mondän - klangvolle Namen für teilweise schon legendäre Programme der Aida-Flotte. Wer mit den Kussmund-Schiffen in See sticht, kann sich auf spektakuläre Unterhaltung freuen. Mit mehr als 80 Showformaten bringt Aida ohne Frage eines der größten und vielseitigsten Entertainmentprogramme auf die sieben Weltmeere. Jahr für Jahr feiert ein gutes Dutzend neuer Shows an Bord glanzvolle Premieren - und keine einzige ging bisher unter. Die Entertainer wissen: Nur mit einer perfekten Vorbereitung gelingt der Ritt auf der Erfolgswelle.

„Aida ist Weltmeister im Bereich Entertainment auf den Weltmeeren“ , erklärt Borris Brandt, der seit 1. September 2011 Geschäftsführer von Aida Entertainment in Hamburg ist. „Keiner bietet seinen Gästen mehr Abwechslung, mehr Programm, mehr Freude.“ Der Sohn des Schauspielers Volker Brandt, der einst als Programmdirekter von Pro7 unter anderem Stefan Raab mit „TV total“ auf Sendung schickte, ist nun Chef des größten Bühnenshow-Produzenten jenseits von Las Vegas: „Kein Unternehmen in Europa produziert mehr Live-Unterhaltung am Tag als wir. 2760 Minuten oder 46 Stunden am Tag. Über 800 Kollegen an Bord sorgen Tag für Tag und Abend für Abend für beste Unterhaltung. 18 000 Menschen besuchen jeden Abend durchschnittlich 1,5 Shows an Bord unserer zehn Schiffe. Und das alles entwickeln wir hier in Hamburg mit höchsten Ansprüchen an Qualität und Vielfalt“ , so Brandt.

Christian Richard Gülde

Was ist schöner: Eine luxuriöse Kreuzfahrt oder eine Hausboot-Reise? Ein augenzwinkernder Vergleich.

25.09.2015
Kreuzfahrten Hamburgische Schiffbau Versuchsanstalt - Ihr Know-how ist gefragt

Die Hamburgische Schiffbau Versuchsanstalt findet Antworten auf viele Fragen im Schiffsbetrieb.

25.09.2015

Christian Böll, der neue Managing Director Europe der Norwegian Cruise Line, setzt auf den deutschen Markt.

25.09.2015
Anzeige