Menü
Anmelden
Reisereporter Fotostrecke: Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln

Fotostrecke: Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln

Bölls Arbeitszimmer bei seinem Tod 1985 in Bornheim-Merten bei Köln. Es ist im 2. Stock der Kölner Stadtbibliothek zu besichtigen.

Quelle: Christoph Driessen/dpa-tmn

Bölls Geburtshaus in der Kölner Südstadt. Die Familie lebte im ersten Stock.

Quelle: Christoph Driessen/dpa-tmn

Das moderne Köln, wie es heutige Besucher kennen - Heinrich Böll interessierte sich für diese Version seiner Stadt nicht mehr. Foto: Dieter Jacobi/KölnTourismus GmbH/dpa-tmn

Das Römisch-Germanische Museum durfte auf einer Köln-Tour mit Heinrich Böll nicht fehlen - der Schriftsteller absolvierte gerne ein strammes Besichtigungsprogramm.

Quelle: Jens Korte/KölnTourismus GmbH/dpa-tmn

Der Schriftsteller Heinrich Böll in seiner Kölner Wohnung im Dezember 1977.

Quelle: Heinz Wieseler/dpa/dpa-tmn
Hannover

9 Bilder - Lkw-Unfall auf der Autobahn 7

Niedersachsen

7 Bilder - Spargelernte in Niedersachsen

Nachrichten

7 Bilder - Macron auf Staatsbesuch bei Trump

Menschen

12 Bilder - Smudo und Thomas D. in Hannover

Nachrichten

23 Bilder - Baby Nummer drei

Hannover

10 Bilder - Rundgang über die Hannover Messe

Hannover

18 Bilder - So war das Wochenendwetter

Hannover

34 Bilder - Hannover Messe eröffnet

Hannover

15 Bilder - Mahnwache für Chico

Nachrichten

15 Bilder - Kleinstadt Ostritz

Hannover 96

24 Bilder - NP-Anstoß vom 15. November

Menschen

14 Bilder - Wahl zur Miss Hannover

Menschen

16 Bilder - Media Night in Hannover

Hannover 96

24 Bilder - Jubelstimmung in Sandhausen

Hannover 96

27 Bilder - NP-Anstoß vom 10.05.2017

Anzeige