Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Auswärtiges Amt: Hinweise auf Anschläge in Kirgistan
Reisereporter Aktuelles Auswärtiges Amt: Hinweise auf Anschläge in Kirgistan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 14.10.2016
Kirgistan ist bekannt für wunderschöne Landschaften. Foto: Igor Kovalenko
Anzeige
Berlin

Reisende im zentralasiatischen Kirgistan sollten derzeit besonders vorsichtig sein: Nachdem es dort im August zu einem Anschlag auf die chinesische Botschaft in der Hauptstadt Bischkek kam, gebe es nun Hinweise auf weitere Anschlags- und Entführungspläne.

Diese Anschläge könnten sich auch gegen ausländische Einrichtungen und Ziele richten, warnt das Auswärtige Amt in seinem aktuellen

Reise- und Sicherheitshinweis für Kirgistan. Reisende sollten sich in der Öffentlichkeit umsichtig verhalten, die lokalen Medien verfolgen und Anweisungen der Sicherheitskräfte Folge leisten.

dpa

Anzeige