Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wunstorf wird Haltepunkt auf IC-Strecke
Region Wunstorf Nachrichten Wunstorf wird Haltepunkt auf IC-Strecke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 15.09.2018
Bisher fahren IC und ICE am Bahnhof Wunstorf meist durch. Quelle: Kathrin Götze
Wunstorf

Am Bahnhof Wunstorf wird es während der Herbstferien vermutlich deutlich lebendiger zugehen als im Alltag: Wegen einer Bahn-Baustelle in Hannover können zahlreiche Züge dort nicht halten. Wunstorf wird von 1. bis 14. Oktober Ausweichbahnhof für die IC-Strecken Amsterdam-Hannover-Berlin sowie Köln-Hannover-Dresden. Die Züge werden dann voraussichtlich an den Bahnsteigen 8 und 9 halten.

Die Passagiere, die nach Hannover wollen, haben während dieser Zeit die Wahl, ob sie in Lehrte oder in Wunstorf aussteigen, um per S-Bahn oder Regionalbahn ans Ziel zu gelangen. Schwer einzuschätzen, wie viele das auch tun, aber Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt meint, das könnte für den Bahnhof Wunstorf schon einige Hundert Reisende mehr am Tag bedeuten.

Öffentliche Toiletten fehlen

„Wir haben jetzt bei der Bahn angefragt, wie sie sich das eigentlich vorstellt“, sagt Eberhardt. Schließlich gibt es aktuell am Bahnhof zwar ein Bistro und einen Fahrkartenschalter, aber keine öffentlichen Toiletten – die nächste Anlage liegt am ZOB. „Wir wollten vor Jahren mal, dass am Bahnhof eine Anlage gebaut wird, aber die Bahn hat das aus technischen Gründen abgelehnt“, berichtet Eberhardt.

Im Bahnhofsbistro freuen sich Anja Abraham (von links), Vanessa Sogalla und Yvonne Tinney schon auf viele Gäste. Quelle: Kathrin Götze

Für die zwei Wochen im Oktober werde der Bahnhof entsprechend ausgestattet, verspricht Sabine Brunckhorst von der Bahn-Pressestelle, „daran haben wir selbstverständlich gedacht.“ Die Reisenden werden mit aushängen und Plakaten auf ihre Umsteigemöglichkeiten hingewiesen, auch zusätzliches Personal, so genannte Reisendenlenker, werde dann Bahnhof bereitstehen. „Und wir lassen mobile Toiletten aufstellen – auch wenn natürlich in den Zügen sanitäre Anlagen zur Verfügung stehen“, so Brunckhorst.

Bahnhofsbistro rechnet mit mehr Umsatz

Auch die Mitarbeiterinnen im Bistro bereiten sich darauf vor, deutlich mehr Kundschaft zu bedienen. „Wir werden auch die Randschichten besser besetzen – und wir backen auch mehr Brötchen und Kuchenteile“, verspricht Vanessa Sogalla, die sich die Arbeit hinter der Theke mit den Kolleginnen Anja Abraham und Yvonne Tinney teilt.

In Hannover wird seit April die Eisenbahnbrücke über die Königsstraße direkt am Bahnhof saniert. Nach etlichen Vorarbeiten sollen in den zwei Ferienwochen die alten Gewölbeüberbauten der Brücke abgebrochen und insgesamt 16 Gleis-Hilfsbrücken eingebaut werden. dafür wird der Ostkopf des Bahnhofs nahezu komplett gesperrt, zahlreiche Züge müssen umgeleitet werden. Die Fahrplanänderungen sind in den elektronischen Auskunfts- und Buchungssystemen hinterlegt und werden an den Bahnhöfen ausgehängt.

Von Kathrin Götze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CDU-Ratsfraktion fordert Parkpaletten für die Innenstadt. Noch in diesem Jahr sollen unter anderem konkrete Planungen für die Stiftsstraße beginnen. Der Bauausschuss berät am Donnerstag

15.09.2018

In jüngster Zeit gelangen Diebe oft durch offene Haustüren an ihre Beute. Die Polizei warnt davor, sie offen stehen zu lassen. Am Montag hat ein Dieb auf diesem Weg einen Haustürschlüssel entwendet.

12.09.2018

Aus einer geschlossenen Garage in Luthe ist ein teures Motorrad gestohlen worden. Die rote Honda CBR 1000 RA stand in einem Abteil des Garagenhofs Königsberger Straße am Luther Adlerhorst.

11.09.2018