Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kater Jan ist auf Bauernhof in Otternhagen gefunden worden
Region Wunstorf Nachrichten Kater Jan ist auf Bauernhof in Otternhagen gefunden worden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 19.04.2019
Kater Jan ist in Otternhagen gefunden worden. Quelle: Tierheim Wunstorf
Klein Heidorn

Auf dem Otternhagener Bauernhof ist der Kater Jan gefunden worden – jetzt möchte das Wunstorfer Tierheim gern ein Zuhause für ihn finden. Der knapp ein Jahr alte Jan ist anhänglich und verschmust. Für die Fachleute ist das ein Zeichen, dass er wohl nicht wild gelebt hat. Die früheren Besitzer konnten die Mitarbeiter bisher nicht ermitteln, weil der Kater keinen Chip trägt. Wenn Jans frühere Familie sich auf diesem Weg nicht meldet, hofft das Team, dass ihn andere Interessierte aufnehmen. Allerdings sollte der Kater dort Freigang bekommen. Wie er auf andere Tiere reagiert, konnte das Tierheim bisher nicht ermitteln. Auf jeden Fall wird Jan noch kastriert.

Während Katze Bonni, die vor zwei Wochen Tier der Woche war, ein neues Zuhause hat, ist das für Hündin Luna und die Kaninchen Juna und Paul noch nicht gelungen. Der Tierheim ist zumindest froh, dass seine Internetseite unter www.tierheim-wunstorf.de wieder aktiv ist. Fragen beantwortet es sonst auch unter Telefon (05031) 68555.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CDU-Ratsfraktion hat sich im Freibad Bokeloh über die Sanierung, im Hallenbad über die geplante Erweiterung und im Naturerlebnisbad Luthe über den Zuschussbedarf informiert.

18.04.2019

Nach der Präsentation ihre Umfrage haben die Grünen betont, dass sie sich nicht auf eine Abschaffung der Straßenausbaubeiträge festgelegt haben. Der Gruppenpartner SPD will eine offene Diskussion.

18.04.2019

Weges eines angeblichen Einbruchs in der Nachbarschaft haben Wunstorfer, Steinhuder und Großenheidorner am Sonntag Anrufe von falschen Polizisten bekommen. Soweit bekannt reagierten alle richtig.

15.04.2019