Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Autorin bereitet Kinder auf Wettbewerb vor
Region Wunstorf Nachrichten Autorin bereitet Kinder auf Wettbewerb vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 19.03.2019
Kinderbuchautorin Nikola Huppertz ist zu Gast an der Grundschule Luthe. Ihre Lesung ist Teil der Vorbereitung auf den bevorstehenden Vorlesewettbewerb. Quelle: Christiane Wortmann
Luthe

Fragen über Fragen, die Kinderbuchautorin Nikola Huppertz am Dienstagvormittag den Zweit- und Drittklässlern der Grundschule Luthe beantworten musste. Die 42-jährige Schriftstellerin hatte ihr Erzählung „Jonna, Oma und die Welt im Schuhkarton“ mitgebracht. 90 Minuten lang zog Huppertz die Kinder mit einem abwechslungsreichen Frage- und Antwortspiel nicht nur in den Bann, sondern förmlich mit in die Geschichte hinein.

Nikola Huppertz liest in Grundschule Luthe

Die 1976 geborene Nikola Huppertz hat viele Bücher geschrieben. Die Erzählung über das Mädchen Jonna und ihre Oma Bärbel ist lustig, hat aber auch einen ernsten Hintergrund: Jonnas Oma Bärbel muss aus gesundheitlichen Gründen ins Altenheim und das Mädchen soll mit ihr, während ihre Eltern das Haus der Großmutter ausräumen, ein Wochenende verbringen. Jonna hat keine Lust dazu und überhaupt findet sie ihre Oma seltsam, eigentlich kennt sie sie gar nicht richtig. Und warum trägt sie einen geheimnisvollen Schuhkarton mit sich herum? Am Ende merkt Jonna, dass alles ganz anders ist, als sie es sich vorgestellt hat.

Der Besuch der in Hannover lebenden Autorin gehörte mit zur Vorbereitung des schulinternen Vorlesewettbewerbs. „Wir haben gerade unsere Lesewochen und beschäftigen uns intensiv mit Büchern. Der Besuch von Nikola Huppertz soll den Kindern zeigen, wie eine richtige Schriftstellerin arbeitet, erzählt und vorliest. Beim Vorlesewettbewerb stellt dann jedes Kind sein Lieblingsbuch vor. Entscheidungen gibt es kurz vor Ostern“, informierte Lehrerin Petra Deschler. Nach Luthe vermittelt wurde die Autorin vom Bödeker-Kreis, ihr Honorar übernimmt zu einem großen Teil der Förderverein der Schule. Für die Autorin gab es viel Applaus, die Kinder bekamen als Dankeschön für aufmerksames Zuhören handsignierte Autogrammkarten.

Von Christiane Wortmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Blütenmeer aus 30 000 Frühblühern sorgt im Bürgerpark derzeit für einen Hingucker. Die Blütenwiese ist Teil eines Programms zur Attraktivitätssteigerung der Anlage.

22.03.2019

Noch bis zum 31. März können Sie ihre Heizung einem kostenlosen Energiecheck unterziehen. Die Stadt führt diese Aktion gemeinsam mit der Klimaschutzagentur Region Hannover durch.

22.03.2019

Die CDU-Fraktion fordert, dass das Parken für E-Autos auf kommunalem Gebiet kostenlos wird, um die Elektromobilität zu fördern. Ein entsprechender Antrag soll im kommenden Bauausschuss Thema sein.

26.03.2019