Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Gemeinsam 3000 Schritte durch die Stadt
Region Wunstorf Nachrichten Gemeinsam 3000 Schritte durch die Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 16.04.2019
Lothar Peters (links), Gertrud Markgraf und Bern Roßberg freuen sich auf den Beginn des neuen Bewegungsprogramms „3000 Schritte“ in Wunstorf. Quelle: Marleen Gaida
Wunstorf

Sportlich in den Frühling: 14 Frauen und Männer haben sich zu „Bewegungsbegleitern im öffentlichen Raum“ ausbilden lassen. Voraussetzung war die erfolgreiche Teilnahme an einem Wochenendseminar des Niedersächsischen Turner-Bund (NTB) und ein Erste-Hilfe Kurs. Ab Dienstag, 30. April, 10 Uhr, können Interessierte bei dem regelmäßigen Bewegungsprogramm „3000 Schritte für die Gesundheit“ mitmachen, das von den Bewegungsbegleitern ehrenamtlich angeleitet wird. Treffpunkt sind fortan wöchentlich die Bänke in der Südstraße. Danach erfolgt ein lockerer Spaziergang durch das Stadtgebiet mit Gleichgewichts- und Koordinationsübungen.

Neues Bewegungsangebot: 3000 Schritte für die Gesundheit

Gertrud Markgraf (76) ist eine der ehrenamtlichen Helfer, die interessierte Bürger bei dem einstündigen Spaziergang begleiten wollen. „Weil ich gerne helfen möchte, das Menschen in Bewegung kommen“, sagt die Wunstorferin, die im TUS schwimmt, sich regelmäßig trimmt und spazieren geht. Auch Bernd Roßberg (68) freut sich schon auf den Start: „Wenn die Nachfrage stimmt, werden wir uns zusätzlich donnerstags um 14 Uhr vor dem Stadttheater treffen.“ Aber jetzt müsse man erstmal abwarten, wie das 3000 Schritte-Programm vom NTB, angenommen werde. Die Umsetzung auf lokaler Ebene erfolgt mit Unterstützung des Bewegungsnetzwerk 50plus und dem TUS Wunstorf. Auch die Stadt fördert das kostenlose Sportprogramm, bei dem aus auch darum geht, neue Leute kennen zu lernen und Kontakte zu knüpfen.

Startschuss für das neue Bewegungsangebot fällt am 27. April, 11 Uhr, vor der Stadtkirche. Nach einer Eröffnungsrede wird ein erster 30-minütiger Spaziergang zum Kennenlernen absolviert.

Von Marleen Gaida

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Tierheim sucht die Besitzer von Kater Jan und will das Tier der Woche sonst anders vermitteln. In Otternhagen wurde das knapp ein Jahr alte Tier gefunden.

00:16 Uhr

Die CDU-Ratsfraktion hat sich im Freibad Bokeloh über die Sanierung, im Hallenbad über die geplante Erweiterung und im Naturerlebnisbad Luthe über den Zuschussbedarf informiert.

18.04.2019

Nach der Präsentation ihre Umfrage haben die Grünen betont, dass sie sich nicht auf eine Abschaffung der Straßenausbaubeiträge festgelegt haben. Der Gruppenpartner SPD will eine offene Diskussion.

18.04.2019