Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Paula steht bei Mühlentag im Mittelpunkt
Region Wunstorf Nachrichten Paula steht bei Mühlentag im Mittelpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 20.05.2018
Die Betreiber der Steinhuder Windmühle beteiligen sich am Deutschen Mühlentag. Quelle: Sven Sokoll
Steinhude

 Der Verein zur Erhaltung der Steinhuder Windmühle beteiligt sich mit Paula am Deutschen Mühlentag. Im Moment ist die Mühle gut in Schuss und betriebsbereit. Unter anderem können die Besucher auch einen alten Sichter sehen, den der Müller Rüdiger Hagen wieder hergerichtet hat. Obwohl die Mühle nur für Schulungen und Vorführungen genutzt wird, verbraucht er immerhin sechs bis acht Tonnen Getreide pro Jahr. „Das finde ich schon ziemlich viel“, sagt Heinz-Dieter Büsselberg, der Vereinsvorsitzende.

Um den Gästen in den nächsten Jahren mehr Service anbieten zu können, arbeitet der Verein darauf hin, ein Toilettenhaus zu errichten, das außerdem auch etwas Lagerflächen bietet. Bisher gibt es an der Mühle nicht mal fließend Wasser. „Wir haben steigende Besucherzahlen, auch mehr Schulklassen kommen zu uns. Und dann müssen wir bisher bei Bedarf immer bei den Nachbarn fragen“, berichtet Büsselberg. Um diesen Zustand zu beenden, muss der Verein gut 35.000 Euro investieren. Dafür bemüht er sich um Förderungen, in erster Linie um EU-Geld aus dem Leader-Programm. Der künftige Standort steht noch nicht endgültig fest.

Die Windmühle wird am Pfingstsonntag, 20. Mai, schon einmal von 14 bis 18 Uhr geöffnet sein. Das Programm zum Mühlentag am Pfingstmontag, 21. Mai, beginnt dann mit einem evangelischen Gottesdienst der Seeprovinz-Gemeinden ab 10 Uhr, bei dem der Posaunenchor Steinhuder Meer-Großenheidorn musiziert. Von 11 bis 18 Uhr ist die Mühle dann geöffnet und Führungen sind möglich. Außerdem werden die Besucher mit Getränken und Gegrilltem versorgt. 

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die kurzfristige Entscheidung, das Freibad Bokeloh nicht zu öffnen, hat viele Nutzer verärgert. Ein Gutachter hat sich das Bad allerdings am Mittwoch schon angesehen.

19.05.2018

Die Theater-AG des Hölty-Gymnasiums Wunstorf hat ein Stück zum Thema Geschlechterrollen entwickelt. Derzeit proben die Schüler für ihren Auftritt im Stadttheater.

19.05.2018

Die Venhof-Kita in Klein Heidorn hat mit Hilfe von Sponsoren 8700 Euro in eine neues Spielgerät investieren können. Am Mittwoch wurde gefeiert.

19.05.2018