Navigation:
Jan Twele und Franziska Porscha von der Volksbank zusammen mit der Lehrerin Kerstin Kordon, der Schulbegleiterin und einer der ersten Klassen.

Jan Twele und Franziska Porscha von der Volksbank zusammen mit der Lehrerin Kerstin Kordon, der Schulbegleiterin und einer der ersten Klassen.
© Leon Denecke

Wunstorf

Volksbank spendet Regenjacken

Die Volksbank hat der Oststadtschule Regenjacken für den ersten Jahrgang bereit gestellt. Am Mittwoch wurden die Jacken offiziell überreicht. Mit ihnen kann man die Schüler in Gruppen besser erkennen.

Wunstorf.  Die Volksbank übergab der Oststadtschule am Mittwoch grüne Regenjacken mit dem Logo der Schule. Die Jacken sind für den ersten Jahrgang bestimmt. Die Schüler erhalten die Jacken als Dauerleihgabe für das Schuljahr, danach werden sie an den nächsten ersten Jahrgang weitergegeben. Die Schüler dürfen die Jacken auch mit nach Hause nehmen. Bevor sie ausgegeben wurden, haben die Schüler die Jacken anprobiert. „Mit den Jacken kann man die Schüler besser finden und zusammenhalten, wenn wir einen Ausflug machen. Außerdem sind sie groß genug, damit man sie auch über einer Winterjacke anziehen kann“, erzählt Kerstin Kordon, Lehrerin einer der drei ersten Klassen.

Jan Twele und Franziska Porscha haben im Namen der Volksbank Nienburg die Jacken den Kindern überreicht. Als Dankeschön sangen die Schüler „Der Herbst ist da“ und „In der Weihnachtsbäckerei“. „Es ist wirklich eine tolle Sache, dass wir die Jacken bekommen haben“, betont Katrin Mudroch-Störmer, die Schulleiterin der Oststadtschule. 

Von Lea Marie Kahnert und Leon Denecke


Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.