Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Venhof-Kita feiert ihren neuen Kutter
Region Wunstorf Nachrichten Venhof-Kita feiert ihren neuen Kutter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:42 19.05.2018
Die Venhof-Kita bekommt einen neuen Kutter. Mit den Kindern freuen sich Ortsbürgermeister Jann Weerts (hinten von links), Leiterin Sabine Pabst-Straube, Stadtsparkassen-Vorstand Frank Wiebking und Jan Twele, Regionaldirektor der Volksbank Nienburg. Quelle: Sven Sokoll
Anzeige
Klein Heidorn 

 Vor drei Jahren mussten die Venhof-Kita eine alte Segeljolle auf ihrem Außengelände entsorgen, und der Wunsch war da, Ersatz dafür zu finden. Seitdem wurde das Geld gespart, das bei Veranstaltungen eingenommen wurden. Dank privater Sponsoren und der Unterstützung von Stadtsparkasse, Volksbank Nienburg und der Stadt konnte die Einrichtung jetzt einen neuen Spielkutter namens „Welle“ aufstellen, der am Mittwoch gefeiert wurde.

„Ein Schiff hat einen hohen Spielwert, weil es sich gut für Rollenspiele eignet“, sagte Sabine Pabst-Straube, die Kita-Leiterin. Dass die 8700 Euro gut angelegt sind, habe sich auch schon in den vergangenen zwei Wochen gezeigt, als der Kutter bereits stand und von den Kindern gut angenommen wurde. Bei der Feier konnten die jungen Matrosen aber sogar mit einem Freieis in der Hand an Bord gehen.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Schwimmerbecken im Naturerlebnisbad Luthe bleibt wegen Reparaturarbeiten für etwa eine Wochen gesperrt. Am Donnerstag, 17. Mai, sollen die Schweißarbeiten an der Folie beendet sein.

19.05.2018

Bei einer Orchesterwerkstatt in Halberstadt wird der 14-jährige Tjarbe Jonathan-Ernst Björkson in der nächsten Woche mit erfahrenen Musikern an einer Komposition von ihm feilen.

19.05.2018

Die Johanniter übernehmen auch die Sozialarbeit in der Containerunterkunft für Flüchtlinge in Großenheidorn. Auch ein Sprachkurs wird dort angeboten.

19.05.2018
Anzeige