Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schützenfest führt zu Verkehrsbehinderungen
Region Wunstorf Nachrichten Schützenfest führt zu Verkehrsbehinderungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 03.06.2018
Verschiedene Umzüge führen beim Schützenfest wieder durch die Innenstadt. Autofahrer müssen mit Verkehrsbeeinträchtigungen rechnen. Quelle: Rita Nandy
Wunstorf

Fröhliche Kinder- und Erwachsenengruppen ziehen ab Freitag, 1. Juni, beim Schützenfest durch die Innenstadt. Autofahrer müssen sich deshalb auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Am Freitag beginnt der Kinderumzug um 14 Uhr. Los geht es vom Rathaus über die Lange Straße zum Festplatz In den Ellern. Der große Festumzug macht sich am Sonnabend, ab 15.30 Uhr über Stadtgraben, Düendorfer Weg, Barnestraße, Am Alten Markt auf in Richtung Festplatz. Zuvor starten die einzelnen Kompanien ab 14 Uhr von ihren Quartieren aus zum Rathaus. Am Sonntag müssen die Schützen etwas früher aufstehen. Ab 11 Uhr geht es Richtung Rathaus und eine Stunde später über Nordstraße, Am Stadtgraben bis zur Südstraße, durch die Fußgängerzone über die Lange Straße bis zum Festplatz.

Während die Umzüge durch den Stadtkern führen, kann es zu Rückstaus kommen. Die Stadtverwaltung fordert Autofahrer auf, den Umleitungsschildern zu folgen oder den Bereich weiträumig zu umfahren.

Von Rita Nandy

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ortsrat Wunstorf hat ein Ausbaukonzept für die Friedrichstraße ohne verkehrsberuhigte Bereiche beschlossen. Zur Planung der Volksbank gab es die Aussicht auf ein innovatives Konzept mit Gastronomie.

03.06.2018

Die Wasserwerte im Luther Naturerlebnisbad sind wieder in Ordnung. Ab Donnerstag, 31. Mai, ist das Bad wieder geöffnet. Aufgrund des schönen Wetters sogar bereits ab 13 Uhr.

03.06.2018

Der Moorgarten in Hagenburg soll ab Oktober saniert werden. 9000 Euro hat die Gemeinde in ein Entwicklungskonzept investiert.

03.06.2018