Navigation:
Tierheim-Geschäftsführer Horst Rode (links) freut sich über die Futterspende von Matthias Lübker, Leiter der Tier-Total-Filiale.

Tierheim-Geschäftsführer Horst Rode (links) freut sich über die Futterspende von Matthias Lübker, Leiter der Tier-Total-Filiale.
© Sven Sokoll

Wunstorf

Tierheim bekommt Futterspende

Zwei Paletten mit Katzenfutter hat das Tierheim am Donnerstag erhalten. Der Tier-Total-Markt hatte das Futter von einem Lieferanten vermittelt.

Klein Heidorn.  Über eine Futterspende für das Tierheim konnte Geschäftsführer Horst Rode sich am Donnerstag freuen: Zwei Paletten vorwiegend mit Katzennahrung, etwa 4000 Portionen, hatte er durch die Vermittlung von Matthias Lübker erhalten, der den Fachmarkt Tier Total an der Hagenburger Straße leitet. Dieser hatte sich bei seinen Lieferanten um Geschenke für seine Kunden bemüht und hörte dabei von den Paletten, die bei der Firma Sagaflor in Kassel standen. Die Verpackung entspricht nicht mehr dem aktuellen Stand, doch der Inhalt ist noch lange haltbar. „Da kamen wir auf die Idee, dann lieber alles dem Heim zu spenden“, sagt Lübker.

Im Moment hat das Heim rund 40 Katzen bei sich untergebracht, das ist ein eher niedriger Stand. „Wir müssen beim Essen allerdings häufig wechseln, weil die Katzen sich sonst zu sehr an eine Nahrung gewöhnen und nur noch diese wollen“, berichtete Rode. 

Von Sven Sokoll


Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.