Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtwerke: Breitband-Projekt läuft schlecht
Region Wunstorf Nachrichten Stadtwerke: Breitband-Projekt läuft schlecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 08.12.2017
Die Stadtwerke Wunstorf um Geschäftsführer Henning Radant stoßen mit ihrem Glasfasernetz-Projekt auf geringe Resonanz. Quelle: Dreigang Kommunikationsdesign
Anzeige
Wunstorf

 Kurz nach dem Start stehen die Pläne der Stadtwerke, in das Breitband-Geschäft einzusteigen, schon wieder vor dem Aus. Gemeinsam mit dem hannoverschen Unternehmen htp wollten die Stadtwerke eigentlich ein Glasfasernetz im Gewerbegebiet Süd aufbauen. Doch die Resonanz ist recht gering.

Nachdem eine Informationsveranstaltung schlecht besucht war, haben die Firmen noch mit Broschüren und Anschreiben geworfen, doch bisher entschied sich nur jedes Zehnte der anschließbaren Unternehmen zu einem Vorvertrag. Das wird nicht reichen, um das Netz zu finanzieren, das in diesem ersten Bauabschnitt rund 750.000 Euro kosten wird.

Die Frist für Interessenten läuft noch bis zum 13. Dezember. Wenn die Resonanz sich bis dahin nicht mehr verbesserrt, wird es wohl nichts mit den Plänen, über die der Aufsichtsrat Mitte Dezember abstimmen wird. „Mit der aktuellen Auftragslage sehe ich kaum Chancen für ein positives Votum“, sagte Geschäftsführer Henning Radant. Die Stadtwerke hätten mit mindestens 50 Verträgen für sein Internet-Projekt kalkuliert.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Prachtfinken, eine Gouldamandine und ein Zebrafink, warten im Tierheim Wunstorf auf neue Besitzer. Die Vögel sollten in erfahrene Hände  abgegeben werden.

07.12.2017

Die Ortsfeuerwehr Mesmerode steht künftig unter der Führung von Florian Rust und Kirsten Niemeyer, die damit erste Frau im Stadtkommando wird.

07.12.2017

Das Polizeikommissariat Wunstorf sucht Zeugen für einen Unfall mit Fahrerflucht. Ein Autofahrer  rutschte an der Bertolt-Brecht-Straße in ein parkendes Auto und verursachte dabei einen Schaden von 2500 Euro.

04.12.2017
Anzeige