Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Eis auf Gewässern noch nicht tragfähig
Region Wunstorf Nachrichten Eis auf Gewässern noch nicht tragfähig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 12.02.2018
Winterliche Impressionen: Stadt warnt aber vor Betreten der Eisflächen.  Quelle: Rita Nandy
Anzeige
Luthe/Steinhude

  Ein malerischer Wintertag. Die Sonne spiegelt sich auf den Eisflächen der Seen. Die Stadt Wunstorf warnt jedoch vor dem Betreten. Der Frost der vergangenen Tage hat nicht ausgereicht. Die Eisschicht ist noch viel zu dünn und nicht tragfähig. Erst bei einer Stärke von 15 Zentimetern würden die städtischen Gewässer, wie der Luther See oder der Ententeich freigegeben, sagt Stadtsprecher Alexander Stockum.

Von Rita Nandy

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Feuerwehreinsatz beim Orkan „Friederike“ hat Kunterbunt-Chefin Sabine Dohmeier beeindruckt. Als Dankeschön spendierte sie 300 Gutscheine für Kaffee und Waffeln in ihrem Familiencafé an der Langen Straße.

12.02.2018

Der städtische Baureferatsleiter Robert Lehmann hat bei einem Vortrag auf Einladung des Heimatvereins Wunstorf auch einen Ausblick auf kommende Planungen gegeben – etwa am Plantagenweg.

12.02.2018

Als achte Kommune ist Wunstorf dem Verein Pro Regio beigetreten. Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung soll zunächst das neue Ausbilderfrühstück fest etabliert werden.

12.02.2018
Anzeige