Navigation:
Winterliche Impressionen: Stadt warnt aber vor Betreten der Eisflächen.

Winterliche Impressionen: Stadt warnt aber vor Betreten der Eisflächen.
 © Rita Nandy

Wunstorf

Eis auf Gewässern noch nicht tragfähig

Der Frost der vergangenen Tage hat die Seen mit einer Eisschicht überzogen. Die Stadt Wunstorf warnt jedoch vor dem Betreten. Noch ist die Eisdecke zu dünn.

Luthe/Steinhude.   Ein malerischer Wintertag. Die Sonne spiegelt sich auf den Eisflächen der Seen. Die Stadt Wunstorf warnt jedoch vor dem Betreten. Der Frost der vergangenen Tage hat nicht ausgereicht. Die Eisschicht ist noch viel zu dünn und nicht tragfähig. Erst bei einer Stärke von 15 Zentimetern würden die städtischen Gewässer, wie der Luther See oder der Ententeich freigegeben, sagt Stadtsprecher Alexander Stockum.

Von Rita Nandy


Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.