Navigation:
Die Kinder des Ferienprogramms genießen ihr Mittagessen im Hüttenbau bei Lagerfeuer im letzten Jahr.

Die Kinder des Ferienprogramms genießen ihr Mittagessen im Hüttenbau bei Lagerfeuer im letzten Jahr.
© Lange-Schönhoff (Archiv) 

Wunstorf

Stadt bietet Ferienprogramme an

Die Stadt bietet in Kooperation mit dem Bau-Hof Ferienprogramme für Grundschüler aus Wunstorf an.

Wunstorf.  Die Stadt Wunstorf bietet in Kooperation mit dem Kinder-und Jugendzentrum „Der Bau-Hof“ eine Ferienbetreuung in den niedersächsischen Ferien für Wunstorfer Grundschüler an. Dieses Angebot richtet sich vorrangig an Grundschulkinder, deren Sorgeberechtigte berufstätig sind. 

In den Osterferien wird eine Betreuungszeit in der ersten Osterferienwoche von Montag, 19. März, bis Freitag, 23. März angeboten. Die Kinder können in den ersten drei vollen Ferienwochen der Sommerferien an Programmen teilnehmen. In der ersten Woche von Montag, 2. Juli, bis Freitag, 6. Juli, in der zweiten Woche von Montag, 9. Juli, bis Freitag, 13. Juli und in der dritten Woche von Montag, 16. Juli, bis Freitag, 20. Juli werden die Aktionen angeboten. Die Programme in den Herbstferien werden für beide Ferienwochen angeboten, jedoch fällt in der Woche von Montag, 1. Oktober, bis Freitag, 5. Oktober, aufgrund des Feiertages die Betreuungszeit am Mittwoch, 3. Oktober, aus. Die Betreuungszeiten sind montags bis freitags von 7.45 bis 14 Uhr.

Das Betreuungsteam gibt den Kindern die Möglichkeit, die vielfältigen Angebotsbereiche des Bau-Hofes zu nutzen und an verschiedenen Aktivitäten, wie im Tierbereich, im Hüttenbau, in der Kreativwerkstatt oder in der Kletterhalle teilzunehmen.

Die Kosten belaufen sich auf 60 Euro pro Teilnehmerkind und Betreuungswoche. Die Betreuung in den Herbstferien kostet für vier Tage 48 Euro. Geringverdiener und Berechtigte nach dem Bildungs- und Teilhabepaket haben die Möglichkeit einen Zuschuss zu beantragen. Ein tägliches Mittagessen ist im Preis enthalten.

Interessierte können die Anmeldeunterlagen ab dem 8. Januar unter Angabe des Names, des Geburtsdatums und der Adresse des Kindes per E-Mail anfordern oder können sich telefonisch bei der Jugendpflege der Stadt Wunstorf melden. Die Jugendpfleger sind erreichbar unter E-Mail jugendpflege@wunstorf.de oder unter Telefon (0 50 31) 10 13 77. Eine Anmeldung zur gewünschten Ferienbetreuung ist bis drei Wochen vor Beginn des jeweiligen ersten Ferientages über die Jugendpflege Wunstorf möglich. Ab diesem Zeitpunkt erfolgt die Vergabe von Restplätzen durch den „Bau-Hof“, auch für Kinder der fünften und sechsten Schuljahrgänge. 

Von Lea Marie Kahnert


Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.