Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Erhöhter Wert: Luther Bad ist gesperrt
Region Wunstorf Nachrichten Erhöhter Wert: Luther Bad ist gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 31.05.2018
Ehrenamtliche Helfer verschweißen in der Woche vor Pfingsten die Folie des Schwimmerbeckens im Naturerlebnisbad Luthe. Quelle: Sven Ulrich
Luthe

Das Naturerlebnisbad in Luthe ist am Montag vorübergehend für den Badebetrieb geschlossen worden. Nach Angaben der Genossenschaft lag einer der relevanten Werte für die Wasserqualität außerhalb der Toleranz, so dass in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt keine Gäste ins Bad gelassen werden dürfen. „Wir arbeiten aber mit Hochdruck daran, dass das Bad wieder geöffnet werden kann“, sagte der Vorstandsvorsitzende Reinhard Gräpel.

Es ist der erste derartige Fall in 13 Betriebsjahren. Die Verantwortlichen erklären sich den Ausreißer mit den Reparaturarbeiten im Bad und dem Wasseraustausch, der dafür notwendig geworden war. In der Woche vor Pfingsten war das Schwimmerbecken für einige Tage gesperrt worden, weil die Folie Falten geworfen hatte und neu verschweißt werden musste, damit sich nicht irgendwann reißt. Bei der Reinigung des Wassers arbeitet die Genossenschaft nicht mit konventioneller Technik, sondern nutzt biologische und physikalische Verfahren.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Andreas Lange, Stadtradel-Star 2017, will es wieder wissen: Drei Wochen lang verzichtet der Luther auf sein Auto. Am Montagvormittag übergab er den Schlüssel an Klimaschutzmanagerin Karina Lehmann.

31.05.2018
Nachrichten Unser Veranstaltungstipp - Die Lights spielen auf Stilles Hof

Für einen guten Zweck erklingt am Sonnabend, 2. Juni, auf Stilles Hof in Luthe wieder Classic Rock der hannoverschen Band Die Lights.

31.05.2018

Beim Steinhuder Fischerkreidag haben ausnahmsweise mit Alfred Knigge und Rüdiger Hagen zwei Nicht-Steinhuder den Brassenschlag erhalten.

30.05.2018