Navigation:
Der Heimatverein Wunstorf lädt zu einer Vortragsreihe ein.

Der Heimatverein Wunstorf lädt zu einer Vortragsreihe ein.
© Sven Sokoll

Wunstorf

Heimatverein lädt zu Vorträgen ein

Der Heimatverein Wunstorf hat eine Vortragsreihe mit vier Terminen bis April aufgelegt. Unter anderem berichtet der städtische Baureferatsleiter über die Entwicklung der Innenstadt.

Wunstorf.  Der Heimatverein Wunstorf hat für die die ersten vier Monate des Jahres ein Vortragsprogramm mit Themen zwischen Archäologie und künftiger Stadtentwicklung aufgelegt. Die Vorträge beginnen jeweils am zweiten Donnerstag eines Monats um 19 Uhr in den Räumen des Heimatvereins im Rathaus, Südstraße 1. Der Eintritt ist frei.

Zum Auftakt berichtet Helmut Brandorff am 11. Januar über die Ausgrabungen im Hildesheimer Dom, an denen der freiberufliche Archäologe selbst beteiligt war. Der Dom zählt zu den ältesten und geschichtlich bedeutendsten Gebäuden in Niedersachsen, so dass die Forschungen dort wichtig für die Heimatgeschichte sind.

Der Leiter des städtischen Baureferats, Robert Lehmann, berichtet am 8. Februar über Wunstorfs Stadtentwicklung und aktuelle Projekte in der Innenstadt. Ein Schwerpunkt der Diskussion werden dabei wohl Nord- und Südstraße, da hier in nächster Zeit mit Veränderungen zu rechnen ist.

Deutschlands höchstes Bauwerk, mit dem die Funkverbindung in die USA aufgebaut wurde, ist vor gut 100 Jahren im Toten Moor entstanden. Fritz Bredthauer stellt diesen Meilenstein der Kommunikation am 8. März beim Heimatverein vor.

Interessante Einblicke in die Geschichte Rehburgs haben Grabungen im Jahr 2016 im  Bereich der ehemaligen Burg ergeben. Jens Berthold, Kommunalarchäologe der Schaumburger Landschaft, berichtet darüber am 12. April beim Heimatverein.

Von Sven Sokoll


Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.