Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stiftskirchengemeinde bietet Tischabendmahl an
Region Wunstorf Nachrichten Stiftskirchengemeinde bietet Tischabendmahl an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 31.03.2018
Am Gründonnerstag bietet die Stiftskirchengemeinde einen Festgottesdienst mit Tischabendmahl an: Die Gottesdienstbesucher bringen etwas für das gemeinsame Essen mit. Quelle: privat
Anzeige
Wunstorf

 Zu einem Festgottesdienst mit besonderer Liturgie und Tischabendmahl lädt die Stiftskirchengemeinde für Donnerstag, 29. März, ein. „Wir wollen den Festtag, an dem Jesus von Nazareth ein letztes Mal mit seinen Jüngern das Passafest eingeleitet hat, freudig und lebendig begehen. Für das gemeinsame Abendmahl bringen alle Gottesdienstbesucher etwas zum Abendessen mit“, kündigt Pastor Volker Milkowski an. 

„Leider ist über die Art und Weise, wie Juden das Passamahl damals gefeiert haben, wenig bekannt. In den Evangelien wird berichtet, dass ungesäuertes Brot gegessen, ein Kelch Wein gereicht und ein Passalamm zubereitet wird, das alles in Erinnerung an den Auszug aus Ägypten“, erläutert Milkowski den Brauch.  In der Stiftskirchengemeinde wird Gründonnerstag gefeiert wie bei den ersten Christen. „Wir bringen Essen und Getränke von Zuhause mit und feiern im Gottesdienst ein gemeinsames Mahl“, so der Pastor.   

Der Name Gründonnerstag habe nichts mit den grünen Kräutern des Passamahles zu tun, sondern mit den „greinenden“, dass heißt weinenden Büßern. Sie seien in früheren Jahrhunderten an diesem Tag wieder in die Gemeinde aufgenommen worden,  erklärt Milkowski. Er hält den Gottesdienst, mit dem die Gemeinde an das Abendmahl Jesu und seiner Jünger erinnert. Beginn des Gottesdienstes ist um 19.30 Uhr.

Von Christiane Wortmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Fischer- und Webermuseum können Besucher ab Karfreitag aufwändig gearbeitete Wilhelmstein-Decken bewundern. Die Exponate sind Schenkungen und stammen überwiegend aus Steinhude.

31.03.2018

Rund um das Steinhuder Meer sind in der Klangwellen-Reihe 13 Konzerte an zum Teil ungewöhnlichen Ort geplant. Der Auftakt ist für den 22. April in Bückeburg geplant.

31.03.2018

Die Stadtverwaltung hat eine Liste vorgelegt, wo in diesem Jahr in größerem Umfang an Straßen und Kanalisation gebaut wird. Viele Arbeiten sollen bald nach Ostern beginnen.

31.03.2018
Anzeige