Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Christine E. Hoffmann stellt Buch vor
Region Wunstorf Nachrichten Christine E. Hoffmann stellt Buch vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 27.06.2018
Jan Weber präsentiert in seiner Buchhandlung die neue Schrift von Christine E. Hoffmann Quelle: Albert Tugendheim
Wunstorf

Christine E. Hoffmann hat gerade ihr drittes Buch auf den Markt gebracht. Eine Triebtäterin? Mit solchen Vokabeln werden eher Krimi-Autoren bedacht. Die in Thüringen geborene Wunstorferin hat sich dagegen auf ein anderes Genre verlegt. Bei alltäglichen Dingen genau hinsehen und damit auch Hinweise für Leser geben, so beschreibt die Autorin ihre Intention. „Den Zeitdieben ein Schnippchen schlagen“, heißt das gerade erschienene 111 Seiten starke Werk. Untertitelt als Gebrauchsanweisung für Warteschlangen.

Die Buch-Idee entstand in einer solchen Schlange bei der Neueröffnung eines Supermarktes (die Mutter aller Schlangen). Es folgten viele Selbstversuche in Warteschlangen nicht nur in Supermärkten. Warteschlangen gibt es schließlich auch auf Reisen, etwa vor Museen und Sehenswürdigkeiten. Für die Autorin bisweilen auch ein Rollenspiel, weil sie sich als Vordränglerin in Warteschlangen gab. Dabei gewann sie die Erkenntnis: Schon erstaunlich, was man sich so herausnehmen kann. Allerdings soll ihr Buch keine Anleitung zum Vordrängeln sein. Im Gegenteil: Die Wartezeit in den Schlangen dieser Welt nutzen, um Menschen kennen zu lernen, eigene Sichtweisen zu ändern und nicht als „Scheineilige“durchs Leben hetzen, so die Intention der Autorin. Zeitgewinnler werden, so lautet ihr Ziel.

Christine E. Hoffmann liest aus ihrem Buch am Freitag, 29. Juni, 19.30 Uhr in der Physiotherapiepraxis Frauke Wehrenberg, Bordenauer Weg 4 in Großenheidorn.

Von Albert Tugendheim

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

50 Kunsthandwerker präsentieren ihre Arbeiten am Wochenende, 26. und 27. Mai, im Scheunenviertel in Steinhude. Besucher können am Sonnabend von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag, 11 bis 17 Uhr, stöbern.

27.05.2018

Ein Autofahrer soll am Dienstag im Vorbeifahren den Spiegel eines parkenden Daewoo beschädigt haben und weitergefahren sein. Die Polizei sucht Zeugen.

24.05.2018

Der Fischerkreidag in Steinhude bietet am Wochenende, 26. und 27. Mai, eine vielseitige Mischung aus Torfkahnkorso, Brassenschlag, Musik und maritimer Flaniermeile.

27.05.2018