Menü
Anmelden
Region Wunstorf Nachrichten

Mit einer großen Folie am Ortseingang weist der MTV Großenheidorn auf seine Niedersachsenmeister im Handball hin. Die werden auch am Sonnabend beim vorletzten Heimspiel in der eigenen Halle gefeiert.

18.04.2018

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche NP-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Als ein 16-jähriger Wunstorfer mit seinem Leichtkraftrad ein Auto überholen wollte, kam es in Steinhude zum Zusammenstoß. Er zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

18.04.2018

Kraftathlet Hermann Görner, einst stärkster Mann seiner Zeit, hat lange in Klein Heidorn gelebt. Auch im TSV war er aktiv. Nun hat Vereinskamerad und Freund Hermann Dreier ihm eine Gedenkplatte spendiert.

18.04.2018

Für die Abschlussveranstaltung der Laienspielgruppe Großenheidorn im Stadttheater gibt es nur noch wenige freie Plätze. Wer beim neuen Stück „Filmdiva inkognito“ dabei sein möchte, kann am Donnerstag Karten gewinnen. 

18.04.2018
Anzeige

Die Streicherklasse der Albert-Schweitzer-Schule und zwei Studentinnen der Musikhochschule dürfen nach den Restaurierungsarbeiten das erste Konzert in der Sigwardskirche geben.

18.04.2018

Service - Anzeige aufgeben

Eine Anzeige in der NP aufzugeben ist unkompliziert: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an - alle Infos hier!

Justin Haarstick spielt im Posaunenchor Steinhuder Meer Trompete. Seit 2017 wird der Großenheidorner besonders gefördert. Am Sonntag, 22. April, spielt er sein erstes Solo-Konzert in Hannover. 

18.04.2018

Anwohner der Nienburger Straße beklagen, dass die Verbote während der Baustellenzeit von Autofahrern oft ignoriert werden. Am Donnerstag soll über mögliche Nachbesserungen gesprochen werden.

17.04.2018

20 Wunstorfer Firmen haben dafür gesorgt, dass die Mitarbeiter des psychiatrischen Wohnheims von Ex und Job auch in Zukunft ihre Bewohner befördern können. Sie spendierten der Einrichtung ein neues Auto.

17.04.2018

Die Stadt will sich in Berlin dafür umsetzten, dass für die nächsten Schritte zur Nordumgehung schon früher Geld fließt. Der Verwaltungsausschuss hat am Montag auch über die Fröbelschule gesprochen.

17.04.2018
Anzeige