Navigation:
wunstorf kampfhundattacke bulldogge toni hundegesetz

Nach dem Angriff einer Bulldogge auf eine 15-Jährige in Wunstorf will die Landesregierung das Hundegesetz verschärfen. Dem Mädchen geht es inzwischen besser.

Im langen Hin und Her um die sogenannte Fulgurithalde in Wunstorf-Luthe zeichnet sich nun eine Entscheidung ab.

Die Amerikanische Bulldogge hat die 15-Jährige schwer verletzt.

Nach dem Angriff einer Bulldogge auf eine 15-Jährige in Wunstorf will die Landesregierung das Hundegesetz verschärfen. Dem Mädchen geht es inzwischen besser.

090527-hann-unfall.jpg

Bei einem schweren Unfall auf der A2 zwischen Bad Nenndorf und Kolenfeld hat sich am Mittwochmittag gegen 13 Uhr ein Auto überschlagen. Ein 44-jähriger Mann schwebt in
Lebensgefahr..

Grünes Licht für den Anbau an das Haus am Stift: Die Baugenehmigung für die Erweiterung der Kirchenkreisverwaltung ist erteilt. Die Gegner des Projektes lassen allerdings noch immer nicht locker.

Der Ärger vieler Anwohner über den Baulärm der Bahn ebbt nicht ab: Etwa 100 Unterschriften sind gestern im Rathaus abgegeben worden.

Das Erinnerungsfoto vor dem noblen Carlton-Hotel an der Croisette ist schon geschossen, und zumindest mit den Füßen waren die vier im Mittelmeer. Nur der Zugang zu den berühmten Treppenstufen vor dem Festivalpalais erwies sich für die Zwölftklässler vom Hölty-Gymnasium Wunstorf als schwierig.

Die CDU/UWG-Gruppe im Rat will den Staatsschutz einladen, um sich über rechtsradikale Kräfte in Wunstorf informieren zu lassen. Das habe die Gruppe bei Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt eingefordert, schreibt der Gruppenvorsitzende Jörg Uebelmann.

Autonome Nationalisten (AN) aus Wunstorf und Seelze waren an dem brutalen Angriff auf die Maikundgebung des DGB in Dortmund beteiligt. Das belegen Fotos, die der HAZ vorliegen.

Die Polizei sucht nach einer heißen Spur zu dem Mann, der vor einer Woche die Stadtsparkasse überfallen hat. Eine große Hilfe könnte es sein, wenn die Ermittler die Herkunft eines auffälligen Mountainbikes klären könnten.

a2 bus brand wunstorf

Nur wenige Kilometer vom Ort der großen Buskatastrophe vom 4. November entfernt ist am Montag auf der Autobahn 2 erneut ein Reisebus in Flammen aufgegangen. Dieses Mal kamen die Reisenden jedoch mit dem Schrecken davon. 50 Schüler, vier Lehrer und der Busfahrer aus dem niederländischen Oss blieben unverletzt, als der Motor ihres Busses in Höhe Wunstorf-Luthe zu brennen begann.

1 ... 480 481 482 483 484 485 486
Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.