Navigation:
Vertreter von Ortsrat und Verwaltung geben den neuen Radweg an der Lütjen Deile frei: Michael Oswald (von links), Ortsbürgermeister Wilhelm Bredthauer, Hans-Joachim Perek, Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt, Bernd Wischhöver und Christiane Schweer.

Der neue Radwegabschnitt an der Lütjen Deile in Steinhude ist jetzt auch offiziell freigegeben. Er gehört zum „schönsten Radweg Deutschlands“.

Die Polizei hat in Hagenburg die Bürger zur Wachsamkeit aufgerufen, um Einbrüche zu verhindern. 

Bei einem Informationsabend der CDU Hagenburg zum Einbruchschutz hat der Präventionsbeauftragte der Polizei die Bürger um ihr Mithilfe gebeten. Sie sollen möglichst oft Verdächtiges melden.

Dietrich Wrobel gibt die Verantwortung für die Feierstunden am Volkstrauertag an Manfred Gröne weiter.

Bei der Feier zum Volkstrauertag in der Kernstadt übergibt Dietrich Wrobel die Verantwortung an einen Nachfolger. Manfred Gröne hat ich dazu bereit erklärt.

Lasse Lathwesen (von links), Luca Dario Fuhrmann, Lars Kreye und Leena Gaedt befragten Bürger über die Weimarer Republik.

2018 jährt sich der Beginn der Weimarer Republik zum 100. Mal. Der Heimatverein, das Stadtarchiv, das Fischer- und Webermuseum, das Forum Stadtkirche und eine Hölty-AG arbeiten an einer Ausstellung.

Lutz Glusa, Frauke Ludowig und Silke Hinze unterhalten sich über Stars und Sternchen.

Stars und Sternchen, Glamour und Showbusiness: Seit 20 Jahren ist die Wunstorferin Frauke Ludowig in der Welt der Prominenten zu Gast. Am Montagabend war sie auf Stippvisite in ihrer Heimat und bei den Lions zu Gast.

Die Stadt richtet sich auf eine größere Nachfrage nach Kinderbetreuung ein.

Der Wegfall der Gebühren für Kindergärten wird in Wunstorf rund 376.000 Euro an Einnahmen wegfallen lassen. Die Stadt bereitet sich auf eine höhere Nachfrage vor.

Gudrun Rohe-Kettwich, Leiterin der Beratungsstelle „Blaues Haus“ (hinten, Fünfte von links) sowie Nicole Brickwedel (hinten, Zweite von links) und Stephan Kuckuck vom Projekt Kurze Wege präsentieren mit den Jugendlichen und Betreuern den neuen Spiegel im Tanzraum.

Der Jugendtreff Kurze Wege hat seit kurzem eine neue Spiegelwand im Tanzraum. Die Beratungsstelle Blaues Haus der Lebenshilfe Seelze in Wunstorf hat sich mit 500 Euro an der Anschaffung beteiligt.

Die Sieger des Fotowettbewerbs stehen zusammen mit Vertretern von Stadtsparkasse, Bauverein, Stadtwerken und Kontor3.

Die Stadtsparkasse, der Bauverein und die Stadtwerke haben am Montag die Sieger des Fotowettbewerbs gekürt. Ihre Fotos haben es in den Kalender für nächstes Jahr geschafft.

Ein Kind hat ein gefundenes Portemonnaie zur Wunstorfer Polizei gebracht.

Ein Extralob von der Polizei hat eine Fünfjährige bekommen, die am Montag ein Portemonnaie gefunden und mit ihrem Vater zur Wache gebracht hat.

Einbrecher sind an mehreren Stellen nicht in Wohnhäuser gelangt.

Gleich fünfmal sind Einbrecher in der Kernstadt dabei gescheitert, Fenster an Wohnhäusern aufzuhebeln. So mussten sie draußen bleiben.

So soll die Nordumgehung verlaufen.

Mehr als 500 Wunstorfer haben sich am Montagabend Details zur geplanten Nordumgehung angehört. Mitte des nächsten Jahrzehnts könnte die Strecke fertig sein.

Jim Knopf, erste Besetzung

Ein beliebtes Kinderstück bringt das Theater für Niedersachsen zur Vorweihnachtszeit in die Region. Bei „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ können sich die Besucher auf ein spannendes Abenteuer freuen. 

1 2 3 4 5 6 7 ... 477
Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.