Navigation:
Dem künftigen Stadbrandmeister Martin Ohlenforf (Mitte) sollen Sven Möllmann (links) und Ralph Nellesen als Stellvertreter zur Seite stehen.

Stadtbrandmeister Volker Kentrat gibt seinen Posten außerplanmäßig zum Jahresende auf. Als Nachfolger wählten die Ortsbrandmeister einstimmig den Luther Martin Ohlendorf. Der Rat muss die Wahl noch bestätigen.

Sie setzen sich für Bokeloh ein - und für einen Dorfladen, wenn die Mitbürger es wünschen: Marion Nowak (von links) Matthias Waterstradt, Johannes Schmunkamp, Karl Peter Heilmayer, Walter Goslar, Christa Heilmayer, Georg Braunroth, Margot Stemme, Gabriele Rabsch und Renate Goslar mit Ole (fast 4).

Das DRK verteilt derzeit Fragebögen zum Thema Dorfladen und Wohnen im Alter an alle Haushalte in Bokeloh. Am Mittwoch, 29. November, 19 Uhr, folgt eine Informationsveranstaltung in der Grundschule.

Unbekannte Täter haben Altöl illegal auf einem Feldweg neben der B 441 entsorgt.

Polizei sucht Täter, die illegal Altöl auf einem Feldweg an der B 441 entsorgt haben. Einer von fünf 20-Liter-Kanistern war ausgekippt und Öl verteilte sich auf dem asphaltierten Weg.

Carsten Piellusch liest aus dem Buch "Super Bruno" in Rahmen des Vorlesetags in der Oststadtschule vor.

Speed-Dating am Vorlesetag: Mit einer ganz besonderen Idee hat sich die Oststadtschule das erste Mal an dem bundesweiten Aktionstag beteiligt. 

Kerstin und Knuth Peters wollen Anfang des nächsten Jahres ihren erweiterten Hofladen eröffnen

Der Hof wächst langsam, aber stetig. Mit einem neuen Ladengebäude wollen die Betreiber des Biohofs Peters in Großenheidorn das selbst erzeugte Fleisch besser präsentieren –und das Angebot erweitern. Eröffnung ist voraussichtlich im Januar.

Die SPD-Abteilung Kolenfeld möchte geplante Fahrplanstreichungen von Regiobus verhindern.

Um ihre Wirtschaftlichkeit zu erhöhen, plant die Region Hannover Einschränkungen im Regiobus-Verkehr. Davon betroffen könnte auch Kolenfeld sein. Die SPD fordert die Stadtverwaltung zum Handeln auf.

Das Blumenauer Storchennest wird saniert. Kran und Motorsäge kommen zum Einsatz

Das war eine aufwändige Sanierungsaktion: Das Blumenauer Storchennest ist am Donnerstagmorgen vom Schornstein des alten Amtshauses geholt und zurechtgestutzt worden, damit es auch bei künftigen Stürmen nicht abstürzt.

Bodo Dringenberg und Stefan Kleinschmidt lesen in der Stadtkirche aus ihrem Roman.

Die Autoren Bodo Dringenberg und Stefan Kleinschmidt lesen am Mittwoch, 22. November, um 19.30 Uhr aus ihrem Roman „Furie und Fortuna“ in der Stadtkirche.

Sparkassen-Vertriebsleiter Michael Scholz und Wunstorfs Filialleiterin Nadine Peuser freuen sich über das Dankeschön der Kinder.

Mit 500 Euro unterstützt die Sparkasse Hannover eine Gruppe mit Einzelintegration in der AWO-Kindertagesstätte in Blumenau. Das für die Förderung benötige Spielzeug wurde den Kindern am Mittwoch übergeben. 

Der Frauenchor Hannover gibt ein Adventskonzert in der Klinikumskirche der Psychiatrie Wunstorf.

Der Frauenchor Hannover und das Klinikum Wunstorf laden zu einem Adventskonzert ein. Am Sonnabend, 9. Dezember, gastieren die Sänger mit ihrem Weihnachtsprogramm  in der Kirche der Psychiatrie.

Landfrauen leiten Weihnachtszeit ein.

Die Landfrauen Rehren-Idensen laden zu den letzten Veranstaltungen in diesem Jahr ein. Es wird gesungen, gegessen und gemalt.

Die Haushaltsberatungen laufen.

Im Finanzausschuss haben die Fraktionen am Dienstag ihre unterschiedlichen Vorstellungen zum Haushalt ausgetauscht. Ein Thema dabei waren die Ganztagschulen.

1 2 3 4 5 6 ... 477
Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.