Navigation:
Ortsräte Wunstorf und Steinhude lehnen Sparpläne der Region Hannover ab.

Die Ortsräte Wunstorf und Steinhude sprachen sich auf ihren Sitzungen am Mittwochabend gegen die Sparvorschläge der Region Hannover aus. Die Einsparungen im Busverkehr schwächten den ländlichen Raum.

Der Ortsrat Steinhude möchte in Ruhe über Änderung des Tourismusbeitrags verhandeln.

Die Anpassung des Tourismusbeitrags soll ohne Zeitdruck entschieden werden. Daher möchte der Ortsrat Steinhude für die nächste Sitzung einen externen Experten aus der Landesregierung einladen.

Kranzniederlegung der Jungen Alternative Niedersachsen beschäftigt den Ortsrat Wunstorf

Die AfD distanzierte sich auf der Ortsratssitzung Wunstorf von der Kranzniederlegung der Jungen Alternative Niedersachsen am Volkstrauertag. Außerdem wurde das neue Baugebiet beschlossen.

Die Camerata Capriccio tritt bei dem Kammerkonzert am Sonntag auf.

Das Blockflöten-Ensemble, das Querflötenquatett, die Camerata Capriccio und weitere junge Musiker treten am Sonntag, 26. November, ab 17 Uhr in der Stadtkirche auf.

Die Fresken in der Idenser Sigwarskirche müssen gereinigt werden.

Nachdem die Finanzierung gelungen ist, sollen in der Idenser Sigwardskirche noch vor Weihnachten die Fresken gereinigt werden. Das Ziel ist, die Arbeiten bis Ostern abzuschließen.

Riesige Pfützen und Matsch haben sich auf der Osterfeldstraße gebildet. Das Gassigehen mit Bella kann für Annegret Böttger schon mal zur Rutschpartie werden.

Die  Kanalarbeiten an der Osterfeldstraße in Luthe sind beendet, seit Montag verlegen Bauarbeiter rote Pflastersteine. Durch die Straßenbauarbeiten haben sich riesige Pfützen gebildet.

Die dreijährigen Zwillinge Lore und Wilma haben Spaß bei den Kursen.

Die Musikschule Wunstorf bietet auch im nächsten Jahr wieder Kurse an, bei denen Eltern mit ihren Babys und Kleinkindern gemeinsam die Welt der Musik entdecken können.

Bei Hochwasser an West- und Südaue tritt das Wasser auch in Bokeloh nah an viele Häuser heran.

Nach einem mehrjährigen Verfahren soll die Regionsversammlung jetzt die Schutzareale an Westaue, Südaue und Alter Südaue neu festlegen. Der Umweltausschuss berät darüber am 28. November.

Eine von Privat gespendete Tanne schmückt vor der Stadtkirche den Weihnachtsmarkt.

Mitarbeiter des städtischen Bauhofes haben den Weihnachtsbaum vor der Stadtkirche aufgestellt.  Rund um die Tanne wird der Weihnachtmarkt aufgebaut. Er wird am Montag eröffnet.

Die Villa Seligmann, bevor das Zentrum für jüdische Muisk einzog.

Glauben.Bilden.Reisen, die Initiative der Kirchengemeinden aus Wunstorf und Bokeloh, fährt am Freitag, 8. Dezember, zur Villa Seligmann in Hannover.

Die Meerbar ist das erste Projekt der Zukunftswerkstatt des MTV Großenheidorn.

Um den Verein weiterzuentwickeln und zukunftsfähig zu machen, haben der MTV Großenheidorn und die GIW Meerhandball eine Zukunftswerkstatt ins Leben gerufen. Damit haben sie sich um den Sportpreis der Sportregion beworben. Das erste Projekt ist eine Meerbar.

Der Mistelverkauf im Jahr 2016.

Die Vereinsmitglieder des Partnerschaftvereins Wunstorf-Flers verkaufen am Freitag  und  Sonnabend, 1. und 2. Dezember ab 9 Uhr Mistelzweige auf dem Wunstorfer Marktplatz. 

1 2 3 4 ... 477
Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.