Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neue Majestäten bei den Wennigser Schützen
Region Wennigsen Nachrichten Neue Majestäten bei den Wennigser Schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 25.09.2018
Die neuen Majestäten der Wennigser Schützen (von links): Jugendkönig Sven Timmermeister, Schützenkönigin Brigitte Kaltebra, Schützenkönig Burghard Laß und Volkskönigin Andrea Fölster. Quelle: privat
Wennigsen

Die Wennigser Sportschützen haben ihre neue Majestäten gefeiert: Neuer Schützenkönig ist Burghard Laß und neue Schützenkönigin Brigitte Kaltebra, die beide bei der Kleinkaliber-Disziplin über 50 Meter die ruhigsten Hände hatten. Bei der Proklamation, die mit Besuchern, Ehrengästen, Abordnungen der Wennigser Vereine sowie Rat- und Verwaltungsmitarbeitern zelebriert wurde, war die Übergabe der Königsscheiben der Höhepunkt. Inzwischen sind die Holzscheiben an den Häusern der Majestäten angebracht. Heike Seemann hat sie handbemalt.

Sven Timmermeister neuer Jugendkönig

Prinzessinnen und Ritter wurden nachfolgend Ute Janzen-Laß, Brunhilde Haase, Veit Gutschebauch und Thomas Sedlak. Viel Beifall bei der Proklamation, die vom Feuerwehrmusikzug begleitet wurde, erhielten Jugendkönig Sven Timmermeister und die Ritter in der Reihenfolge Leon Wienäber und Melissa Timmermeister. Bester Bogenschütze bei den Jugendlichen war Nico Pessel vor Nicole Becker und Sven Timmermeister. Bei den Erwachsenen siegte Frank Schneider vor Robert Otremba und Carmi Bianco.

Der Schützenverein hatte natürlich wie jedes Jahr auch die traditionell zu vergebenen Ketten ausgeschrieben, die zum großen Teil für ein Jahr neue Besitzer fanden. Der Damen-Pokal ging an Maren Kaltebra. Von den Wennigser Vereinen gewann der Hegering erneut der Wanderpokal, gefolgt vom Musikzug der Wennigser Feuerwehr und dem Förderverein Historisches Freischießen. Bester Einzelschütze wurde Marcus Deiters mit 47 Ring. Schützen-Chef Klaus Gehrke ist zufrieden: „Alle Vereinsvorsitzenden haben bereits einen starken Wettbewerb für das kommende Jahr angekündigt“, teilt er mit.

Sieg im Stechen errungen

Beim Schießen um den Rathaus-Pokal nahm Evestorfs Ortsbürgermeister und CDU-Ratsherr Ernst Herbst mit 94 Ring nicht nur den Wanderpokal, sondern auch den Pokal des besten Schützen mit nach Hause. Am spannendsten war aber das Schießen um die Volkskönigsscheibe, das zum ersten Mal erst im Stechen entschieden wurde. Am Ende lag die neue Volkskönigin Andrea Fölster mit einem Ring vor Andrea Nolte.

Von Jennifer Krebs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wennigser Verkehrs- und Verschönerungsverein schätzt das Engagement seiner Grünpaten. Deswegen sollen die öffentliche Beete, um die sich die Grünpaten kümmern, jetzt gekennzeichnet werden.

25.09.2018

Der Wasserpark Wennigsen beendet seine Badesaison. Nach einem heißen Sommer fällt die vorläufige Bilanz positiv aus. Doch ausgerechnet am letzten Tag regnete es im Strömen.

24.09.2018

Die Region Hannover denkt darüber nach, Janusz Korczak wieder am Hauptstandort in Springe zu zentrieren. Dann würde eine erfolgreiche Kooperation mit der Grundschule Bredenbeck enden.

24.09.2018