Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Laternenumzug begeistert die Kleinsten
Region Wennigsen Nachrichten Laternenumzug begeistert die Kleinsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 10.11.2018
Naoah (2) geht mit seiner Oma Irmtraut Studier das erste Mal beim Laternenumzug mit. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Wennigser Mark

Schon vor dem Laternenumzug laufen die Kinder der Jugendfeuerwehr durch den Ort und bereiten sich auf ihren Einsatz vor. Der Ortsrat organisiert den Laternenumzug und die Mädchen und Jungen der Feuerwehr begleiten den Rundgang am Freitagabend durch die dunklen Straßen. Der 10-jährige Luca Löwenstein steht mit einer Handampel an der Straße und überblickt die Verkehrssituation. „Wir dürfen nur auf rot drücken, damit die Autos halten“, erklärt Luca. „Die Kinder machen ihre Sache sehr gut“, lobt Ortsbürgermeister Holger Dorl.

Bei mildem Novemberwetter gehen rund 80 Kinder und Erwachsene durch die Wennigser Mark und kehren nach einer guten halben Stunde in das Dorfgemeinschaftshaus ein. Der zweijährige Naoah läuft zum ersten Mal mit seiner Polizei-Laterne und seiner Oma Irmtraut Studier beim Laternenumzug mit. „Er ist ganz aufgeregt“, verrät die Großmutter.

Bei vielen Umzügen geht die Jugendfeuerwehr mit Fackeln nebenher, doch diese Aktion wird in Wennigser Mark nicht vermisst. „Die Krippenkinder freuen sich, wenn sie ihre Laterne hin- und her schaukeln können“, sagt Kindergartenleiterin Eva Jäger. Die Kinder der Kindertagesstätte Märker Strolche haben an einem Nachmittag mit ihren Eltern die Laternen gebastelt, die an diesem Abend stolz gezeigt werden. „Ich habe ein Einhorn mit Glitzer gebastelt“, sagt die fünfjährige Felice und knipst das Licht an. Neben den Laternen haben die Kinder mit den Erziehern drei Lieder einstudiert. Und diese Lieder erklingen bei dem Laternenumzug durch Wennigser Mark.

Von Ann Kathrin Wucherpfennig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Gedenken an die Pogromnacht am 9. November 1938 hatten der Deutsche Gewerkschaftsbund (DBG) und die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten zum Mahnmal geladen.

13.11.2018

SPD, Grüne, Piraten-Partei, AfD und FDP werden für die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung stimmen. Die CDU hat noch Beratungsbedarf angemeldet.

13.11.2018

Unbekannte sind in ein Haus an der Ahornstraße eingebrochen und haben Bargeld und Schmuck gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

09.11.2018