Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Waschstraße und Tankstelle sollen im Spätsommer eröffnen
Region Wennigsen Nachrichten Waschstraße und Tankstelle sollen im Spätsommer eröffnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 18.02.2019
Gut eineinhalb Jahre nach dem Abriss eines früheren Sanitätshauses wird nun auf dem Areal an der Degerser Straße eine Auto-Waschstraße gebaut. Quelle: Ingo Rodriguez
Wennigsen

Waschpark, Tankstelle, Autohaus, Fahrzeugpflege und TÜV-Prüfstation: An der Degerser Straße in Wennigsen wird voraussichtlich schon ab dem Spätsommer ein völlig neuer Rundum-Service für Autofahrer angeboten. Gut eineinhalb Jahre nach dem Abriss eines früheren Sanitätshauses sowie nach monatelangen Verzögerungen im Genehmigungsverfahren haben dort nun endlich die Bauarbeiten für eine neue Auto-Waschstraße begonnen. Der Kraftstofflieferant Mönneke aus Delligsen will als Investor außerdem auf dem Nachbargrundstück schon in Kürze auch eine komplett neue Tankstelle errichten lassen – mit Verkaufsraum, Kiosk, Personal und neuer Technik. Derzeit ist dort seit der Stilllegung einer früheren Tankstelle nur ein provisorischer Zapfsäulenbetrieb mit Kartenzahlung an Automaten eingerichtet. „Beide neuen Geschäfte sollen möglichst schon im Spätsommer eröffnet werden – abhängig vom witterungsbedingten Baufortschritt“, sagt Mönneke-Mitarbeiter Wolfgang Schrader stellvertretend für die Unternehmensleitung. Die Baugenehmigungen seien inzwischen für beide Projekte erteilt.

Auch Autohaus mit TÜV-Station eröffnet

Auf dem Nachbargrundstück mit bislang provisorischem Zapfsäulenbetrieb soll in Kürze der Bau einer komplett neuen Tankstellen beginnen - mit Verkaufsraum für Personal und Kiosk. Im Hintergrund ist auch das neue Autohaus zu sehen, das im April eröffnet werden soll - inklusive TÜV-Prüfstation. Quelle: Ingo Rodriguez

Ergänzt wird das neue Komplettangebot für Fahrzeuge an der Möllerburg-Kreuzung ab April von den Angeboten eines neuen Autohauses. „Derzeit fahren wir einen Probelauf, aber in etwa zwei Monaten soll der gesamte Service verfügbar sein: An- und Verkauf, Fahrzeugpflege mit Polster- und Innenreinigung und TÜV-Prüfstation“, sagt der Geschäftsführer Burhan Aydin vom Autohandel Motorama. Der Geschäftsmann hat den großen Hallenkomplex, in dem bis vor etwa fünf Jahren eine Autowerkstatt betrieben wurde, umfangreich saniert und umgebaut. „Zu 80 Prozent ist alles erledigt. Nur noch einige Arbeiten an der Fassade und Pflasterung, dann wird offiziell eröffnet“, sagt Aydin, der künftig einen Teil seiner Halle an den Technischen Überwachungsverein (TÜV) Süd vermietet.

Autowäsche in Selbstbedienungsboxen

Ganz so weit ist Jörg Schlichthar von der beauftragten Gewerbebaufirma Bauteq auf dem Nachbargrundstück noch nicht. Für die geplante Waschstraße hat er mit seinen Mitarbeitern seit dem Baubeginn aber unter anderem bereits vier große Behälter in den Erdboden eingelassen. „Das sind Teile für die Filterung und Aufbereitung des Schmutzwassers der Waschanlagen“, sagt Schlichthar. Zu der künftigen Waschstraße gehören aber nicht nur mehrere Selbstbedienungsboxen für die Fahrzeugwäsche. „Es werden auch mehrere Stationen mit Saugern für die Innenreinigung eingerichtet“, sagt der Bauleiter der Firma aus Hannover, die auf den Bau von Tankstellen und Waschanlagen spezialisiert ist.

Die künftige Zufahrt der Waschstraße soll laut Planung an der Werner-von-Siemensstraße eingerichtet werden. Von dort aus sollen Autofahrer ab dem Spätsommer direkt auf das Nachbargrundstück mit der neuen Tankstelle fahren können. Wie lange dort während der Bauarbeiten der bisherige Zapfsäulenbetrieb unterbrochen werden muss, steht laut Mönneke-Mitarbeiter Schrader noch nicht fest.

Von Ingo Rodriguez

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer braucht in den Sommerferien eine Betreuung für sein Kind? Jugendpflege Wennigsen und DLRG bieten ihre Ferien ohne Koffer im Wasserpark wieder für die gesamten sechs Wochen an – Anmeldungen sind jetzt möglich.

18.02.2019

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) hat Martin Dankert wegen seines besonders großen ehrenamtlichen Engagements ausgezeichnet. Er bleibt auch Vorsitzender der Ortsgruppe Wennigsen.

20.02.2019

Seit zehn Jahren gibt es im Gasthaus Zur Tenne in Degersen die Konzertreihe Open Stage. Der Initiator und Mitbegründer Roland Weller trat zur Feier vor rund 150 Besuchern gleich mit zwei Bands auf.

20.02.2019