Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten SV Degersen bittet zum 17. Jazzfrühschoppen  
Region Wennigsen Nachrichten SV Degersen bittet zum 17. Jazzfrühschoppen  
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 18.05.2018
Der Vorsitzende Werner Werner (links) und Stellvertreter Florian Garbe freuen sich auf die Neuauflage der traditionellen Pfingstsause. Quelle: Ingo Rodriguez
Degersen

 Erfrischende Jazzmusik - natürlich live und handgemacht - dazu Bratkartoffeln mit Spiegelei, Gegrilltes, Kaffee und Kuchen, kühle Getränke, aber auch Kinderaktionen: Seit 17 Jahren schon sind das beim Sportverein (SV) Degersen die Zutaten für ein Erfolgsrezept. Der alljährlichen Jazzfrühschoppen auf dem Sportplatz hat sich inzwischen weit über die Grenzen des kleinen Dorfes hinaus einen Namen als Pfingstsause und Stimmungsgarant gemacht. Für die Neuauflage am Sonntag, 20. Mai, hoffen die Organsiatoren aus dem Vorstand deshalb nur noch auf gutes Wetter. „In den vergangenen Jahren war die Aktion immer ein Besuchermagnet, nur einmal haben heftige Regenschauer das Fest etwas verdorben“, sagt der Vereinsvorsitzende Werner Werner.

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Neuauflage haben Werner und sein Organisationsteam geschaffen: Der Pfingstfrühschoppen beginnt um 11 Uhr, ab 11.30 Uhr treten die Musiker der Band „Hot4Jazz“ auf.  Die Jazzroutiniers gehören auch zu den Stammgästen der Traditionsveranstaltung und spielen Swing und Blues aus den Zwanziger- und Dreißigerjahren. Ab 14 Uhr mischen sich die Musiker unter das Publikum und machen die Bühne frei für „Mama’s Cooking Band“, die für frischen Country-Blues bekannt ist.

Bevor die Veranstaltung gegen 17 Uhr ausklingt, stehen für Kinder den ganzen Tag lang Ballspiele auf dem Programm. Eine Hüpfburg ist ebenfalls aufgebaut. Außer dem kulinarischen Klassiker – Bratkartoffeln mit Spiegelei oder Sülze und Remoulade – gehören auch frische Salate und Bratwürste sowie Kuchen zum großen Büfett.

Der Sportverein erhofft sich auch von dem gastronomischen Angebot Anziehungskraft. Denn: Der Eintritt ist kostenlos, trotzdem sollen aber möglichst viele Erlöse erwirtschaftet werden. „Der SV Degersen leidet unter einem Investitionsstau“, sagt Vorsitzender Werner. Besonders notwendig sei es, eine defekte Pumpe der Abwasserhebeanlage zu ersetzen. Der Hintergrund: Das Abwasser wird vom Vereinsgelände in östlicher Richtung etwa 400 bergauf in den nächsten Abwasserkanal gepumpt. Mit der inzwischen hochbetagten Pumpe falle dies zunehmend schwer. „Wenn nach dem Pfingstfrühschoppen hohe dreistellige Erlösen übrig bleiben, können wir zumindest schon einmal neue Pumpe bestellen“, sagt Werner. Bei Gesamtkosten in Höhe von rund 1200 Euro für das Gerät wären gute Einnahmen eine kräftige Finanzspritze.

Von Ingo Rodriguez

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Notfall zählt jede Sekunde. Der Runde Tisch der Senioren hat daher gemeinsam mit dem Präventionsrat 500 sogenannter Notfallkarten drucken lassen und an die Wennigser Vereine verteilt.

18.05.2018

Trinkgelage an den Wochenenden, Umweltverschmutzung während der Freistunden: Anwohner beschweren sich über das Verhalten von Jugendlichen rund um die Sophie-Scholl-Gesamtschule.

18.05.2018

Unbekannte sind in das Sorsumer Dorfgemeinschaftshaus eingebrochen und haben dort zahlreiche Schränke aufgebrochen. Gestohlen wurde scheinbar nichts. Die Polizei sucht nach Zeugen. 

14.05.2018