Navigation:
Auf Entdeckungstour: Revierförster Thomas Seel-Schwarze (in grüner Uniform) erläutert den Teilnehmern die Spuren des Wildes im Wald.

Auf Entdeckungstour: Revierförster Thomas Seel-Schwarze (in grüner Uniform) erläutert den Teilnehmern die Spuren des Wildes im Wald.
© Moers (Archiv) 

Wennigsen

Entdecker starten wieder in die Natur

Ob Spaziergang mit Wildkräuterwissen, den Spuren der Wildnis bei der Deistersafari folgen oder ein auf unterhaltsame Weise die Geschichte der Landvermessung im Deister kennen lernen: Auch für das kommende Jahr bietet der Tourismus-Service Wennigsen viele Naturentdeckertouren an. 

Wennigsen.  Der Tourismus-Service Wennigsen will auch im kommenden Jahr wieder viele Ausflügler in das Deistergebiet locken. Bereits jetzt steht das Programm für die neuen Naturentdeckertouren. Zudem werden zahlreiche weitere Aktionen für Besucher und Einwohner vorgestellt.

Warum nicht einmal einen Vater-Kind-Nachmittag beim Hüttenbau und Outdoor-Erlebnis im Deister verbringen? Der Wildnistag lernen die Teilnehmer, welche Wildpflanzen essbar sind und wie sie sich ihren eigenen Unterstand bauen. 

Doch nicht nur für Väter und Kinder wird ein Abenteuertag geboten: Der Tourismusverein organisiert auch eine Deistersafari, bei der Interessierte erfahren, wie das heimische Wild lebt. Wonach schaut der Hirsch? Wo versteckt sich der Dachs? Und was sucht der Fuchs, der durch die Brombeerhecke schleicht oder das Wildschwein in der Lehmgrube? Diese und viele weitere Fragen werden bei der rund zweieinhalbstündigen Tour geklärt.

Wer kulinarische Angebote bevorzugt, der ist bei der Wildkräutertour am 5. Mai oder aber beim Apfeltag im Herbst richtig. Dann locken die leuchtenden Farben der Äpfel: Auf einem lokalen Obsthof im Deistervorland gibt es viel Wissenswertes und Neues rund um den Apfelanbau und Obstkunde. Und auch bei der Pilzentdeckertour kann nach herzenslust geschlemmt werden. Geeinsam mit einer Referentin werden Pilze im Deister gesammelt, zudem gibt es Rezepte und Snacks.

Auf den Spuren des königlichen Landvermessers Carl-Friedrich Gauß erlebt man eine besondere Theaterwanderung im sommerlichen Wald und bei einer winterlichen Teezeit am Kamin gibt es diesmal neue Geschichten unter dem Motto „Unerhört und ungelogen“. 

 Anmeldungen für alle Touren sind ab sofort im Reisebüro Cruising, Tourismus-Service Wennigsen, Hauptstraße 23, möglich. Der Tourismusservice ist auch unter Telefon (05103) 700560 erreichbar. Die Teilnehmerzahl ist für alle Touren begrenzt. Sämtliche Tourenbeschreibungen auch auf der Homepage des Reisebüros aufgeführt.

Von Lisa Malecha


Anzeige

Wennigsen ist ...

  • ... eine Gemeinde im Calenberger Land mit acht Ortsteilen und 14.000 Einwohnern.
  • ... direkt am und im Deister gelegen. Ausflugstipps? Hier klicken.
  • ... in die deutsche Geschichte eingegangen, weil dort 1945 die SPD wiedergegründet wurde.
  • ... Heimatort von Adolph Freiherr Knigge.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Wennigsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.