Navigation:
Fast normal am Ententeich: Jugendliche haben ein Schild beschmiert.

Fast normal am Ententeich: Jugendliche haben ein Schild beschmiert.
© Jennifer Krebs

Wennigsen

LKA rät: Freie Sicht schaffen am Ententeich

Was tun gegen den Vandalismus? Der Präventionsrat hat sich jetzt mit dem LKA die Situation am Ententeich angesehen. Dieser Platz am Wennigser Mühlendammweg ist bei Jugendlichen ein beliebter Treffpunkt. Doch hinterher bleibt der Müll liegen. 

Wennigsen.  Der Präventionsrat sucht nach Lösungen für den Ententeich am Mühlendammweg und hat sich deswegen nun auch vom Landeskriminalamt Tipps geholt. Der Austausch mit den Experten war hilfreich. Die LKA-Beamten raten unter anderem dazu, Sichtachsen frei zu schneiden und Bewegungsmelder am Gemeindehaus anzubringen. 

Nicht nur Familien mögen den Ententeich, auch Jugendliche verabreden sich dort gerne. Doch hinterher bleiben der Dreck und die Scherben liegen. Der Präventionsrat will mit den Jugendlichen ins Gespräch kommen. „Wir waren inzwischen aktiv und haben neben dem Ortstermin auch eine Befragung der Jugendlichen in der KGS vorgenommen, die sehr großen Rücklauf ergab“, berichtet Vorsitzende und Grünen-Ratsfrau Barbara Krüger. „Wir wollen nun alles auswerten und das weitere Vorgehen mit der Verwaltung absprechen.“

Möglichst im Laufe des Januar soll es Ergebnisse geben und auch ein Anwohnerbrief mit ersten Informationen rausgehen. Was lässt sich umsetzen und wie schnell? „Momentan ist die Situation am Ententeich witterungsbedingt ruhig“, sagt Krüger. 

Der Präventionsrat hat sich vor etwa einem Dreivierteljahr neu zusammengefunden. Das neue Konzept soll möglichst viele Gruppen vernetzen. Um nah dran zu sein, entscheiden die Einwohner im neuen Präventionsrat in einer Lenkungsgruppe und in einem Plenum mit, welche Themen wichtig sind und wo Handlungsbedarf besteht. Im April ist ein nächstes Bürgertreffen geplant.

Von Jennifer Krebs


Anzeige

Wennigsen ist ...

  • ... eine Gemeinde im Calenberger Land mit acht Ortsteilen und 14.000 Einwohnern.
  • ... direkt am und im Deister gelegen. Ausflugstipps? Hier klicken.
  • ... in die deutsche Geschichte eingegangen, weil dort 1945 die SPD wiedergegründet wurde.
  • ... Heimatort von Adolph Freiherr Knigge.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Wennigsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.