Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ferien ohne Koffer 2018: Sechs Wochen Dank DLRG 
Region Wennigsen Nachrichten Ferien ohne Koffer 2018: Sechs Wochen Dank DLRG 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 18.12.2017
2018 wieder sechs Wochen: Bei ihren Ferien ohne Koffer haben die Kinder im Wasserpark immer jede Menge Spaß. Quelle: privat
Wennigsen

 Jetzt schon an den Sommer denken: Nachdem in diesem Jahr die Ferien ohne Koffer nur drei Wochen stattfand, kann die Jugendpflege ihr verlässliches Betreuungsangebot  2018 wieder über die ganzen sechs Sommerferienwochen anbieten – Dank einer neuen Kooperation mit der DLRG Wennigsen. Die DLRG wird die zweite Ferienhälfte im Wasserpark eigenständig organisieren und durchführen.

Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über das Büro der Jugendpflege und startet am 6. Februar für Eltern, die zwingend eine Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder brauchen. Kinder ohne nachgewiesenen Betreuungsbedarf können ab dem 5. April angemeldet werden. „Die Anmeldeunterlagen werden ab Mitte Januar erhältlich sein“, kündigt Jugendpfleger Christoph Knoke an. 

108 Kinder waren in diesem Jahr für die Betreuung im Wasserpark angemeldet gewesen, im Durchschnitt 38 pro Tag. Wie viele Aktionen im Sommer waren auch die Ferien ohne Koffer ziemlich verregnet gewesen. Doch nicht nur das Wetter ist Schuld an dieser nicht ganz so guten Bilanz. Denn die Jugendpflege spürt hier einen neuen Trend. Während noch vor einigen Jahren schon drei Tage nach Anmeldebeginn für mindestens eine Woche alle jeweils 40 verfügbaren Plätze pro Tag vergeben gewesen waren, wird der Vorlauf der Anmeldungen inzwischen immer kürzer. „Viele Eltern wollen sich nicht mehr unnötig früh festlegen und melden ihre Kinder immer später und sehr kurzfristig für die Schulkindbetreuung an“, sagt Fachbereichsleiterin Barbara Zunker. Ihr wäre es lieb, wenn sich ein neues Konstrukt mit mehr Verbindlichkeit finden ließe. „Damit auch wir planen können“, sagt sie. 

Von Jennifer Krebs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur noch eine Woche bis Heiligabend: Im Argestorfer Adventsdorf und beim Weihnachtsmarkt in Degersen haben sich zahlreiche Besucher am dritten Advent auf die bevorstehenden Festtage eingestimmt.

17.12.2017

Die zweite Auflage des Ehemaligentreffens der Sophie-Scholl-Gesamtschule hat rund 100 frühere Schüler und Lehrer in das Neue Forum der KGS gelockt.

17.12.2017

Als „hoffnungslos, aber nicht ernst“ beschreibt Bürgermeister Christoph Meineke die finanzielle Situation der Gemeinde Wennigsen. Der Haushalt sei auf absehbare Zeit nicht ausgleichbar. Verantwortlich macht er dafür vor allem die Region Hannover, die bewusst ein Wachstum Wennigsens verhindere.

18.12.2017